Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

04.05.2017 - 16:17:09

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Drei BMW entwendet Königstein, Am Erdbeerstein, Im Harderheck und Grüner Weg Mittwoch, 03.05.2017, 23:30 Uhr bis Donnerstag, 04.05.2017, 07:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag waren in Königstein Autodiebe unterwegs. Sie entwendeten im Zeitraum von Mittwoch, 23:30 Uhr, bis Donnerstag, 07:00 Uhr, drei hochwertige Fahrzeuge der Marke BMW. Eines dieser Fahrzeuge, ein BMW 650i mit dem Kennzeichen "F-ML 100" und im Wert von ca. 90.000,- Euro, war in einer Hofeinfahrt in der Straße "Am Erdbeerstein" abgestellt. Der zweite PKW, ein BMW 740d mit einem Schätzwert von 108.000,- Euro und dem Kennzeichen "HG-CC 64", stand "Im Harderheck". Das dritte Auto, ein BMW X 3 im Wert von ca. 60.000,- Euro und dem Kennzeichen "LÖ-VI 3003", war auf einem frei zugänglichen Grundstück in der Straße "Grüner Weg" geparkt.

Die "AG PKW" der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-0 0 zu melden.

2. Einbruch in Wohnung Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim, Zum Bornberg Mittwoch, 03.05.2017, 10:30 bis 14:10 Uhr

Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten unbekannte Täter am Mittwoch in Bad Homburg, Ortsteil: Gonzenheim. Die Einbrecher begaben sich zwischen 10:30 Uhr und 14:10 Uhr auf das Grundstück eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Zum Bornberg". Hier hebelten sie zunächst die Hauseingangstür und anschließend die Wohnungstür einer Parterrewohnung auf. Danach durchsuchten die Täter die Innenräume und flüchteten mit ihrer Beute über das Treppenhaus ins Freie. Ein vager Tatverdacht richtet sich gegen drei Mädchen, zwischen 16 und 18 Jahre alt, die zur Tatzeit im Bereich des Hauseingangs gesehen worden sind. Sie sollen nach Angaben von Zeugen osteuropäischer Herkunft gewesen sein.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

3. Schmuck entwendet Oberursel, Schlenkergasse Donnerstag, 04.05.2017, 02:10 Uhr

Bei einem Einbruch in ein Geschäft in der Oberurseler Innenstadt, verursachten unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag einen Gesamtschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Gegen 02:10 Uhr, warfen der oder die Täter mit einem Stein eine Schaufensterscheibe ein und entwendeten aus der Auslage ein Armband. Anschließenden flüchteten die Ganoven in unbekannte Richtung.

Auch in diesem Fall hat das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei Bad Homburg die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Einbruch in Scheune Grävenwiesbach, Bahnhofsweg Dienstag, 02.05.2017, 07:30 Uhr, bis Mittwoch, 03.05.2017, 16:15 Uhr

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Dienstagmorgen, 07:30 Uhr, bis Mittwochnachmittag, 16:15 Uhr, in Grävenwiesbach in eine Scheune ein. Die Einbrecher betraten das Grundstück im Bahnhofsweg und brachen dort die Holztür auf. Anschließend entwendeten die Diebe Angel- und Outdoorartikel. Eine Gesamtschadensaufstellung liegt noch nicht vor.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Usingen unter der Rufnummer (06081) 9208-140 in Verbindung zu setzen.

5. Mit U-Bahn kollidiert Oberursel, Zimmersmühlenweg Mittwoch, 03.05.2017, 16:00 Uhr

Eine Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag in Oberursel mit der U-Bahn kollidiert. Die 33-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen befuhr gegen 16:00 Uhr mit ihrem Mercedes Benz den Zimmersmühlenweg, aus Richtung Frankfurter Landstraße kommend, in Fahrtrichtung Stierstadt. Vor dem Bahnübergang hatte sich ein Rückstau gebildet, sodass die Autofahrerin anhalten musste. Beim Weiterfahren übersah die 33-Jährige die herannahende U-Bahn, worauf es zum Zusammenstoß kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

6. LKW-Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall Usingen, Frankfurter Straße Mittwoch, 03.05.2017, 11:00 Uhr

In Usingen flüchtete am Mittwochvormittag ein unbekannter LKW-Fahrer, nachdem er einen Unfall verursacht hatte. Gegen 11:00 Uhr befuhr ein 51-jähriger Mann aus Usingen mit seinem Audi A4 die Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Ortsausgang. In Höhe eines Autohauses touchierte er einen weißen LKW, vermutlich Mercedes, gesteuert von einem unbekannten Fahrer, der sich in der Gegenrichtung befand und in Richtung der Landesstraße 3270 einbiegen wollte. Der 51-Jährige hielt zum Datenaustausch an. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Polizeistation in Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06081) 9208-140 zu melden.

7. Mit Reh kollidiert Gemarkung Königstein, Landesstraße 3025 Mittwoch, 03.05.2017, 07:00 Uhr

Bei einem Wildunfall auf der L 3025 in der Gemarkung Königstein entstand am Mittwochmorgen ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro. Ein 43-jähriger Mann aus Schmitten befuhr gegen 07:00 Uhr mit seinem Porsche Boxter die Landesstraße, aus Richtung "Rotes Kreuz" kommend, in Fahrtrichtung "Eselsheck", als kurz vor der Einmündung zur Bundesstraße 8 ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier, das an der Unfallstelle verendete, zusammen.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!