Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

29.12.2016 - 17:45:28

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Randalierer festgenommen Oberursel, Hospitalstraße Mittwoch, 28.12.2016, 22:45 Uhr

Einer aufmerksamen Anwohnerin ist es zu verdanken, dass am Mittwochabend in Oberursel mehrere Randalierer festgenommen werden konnten. Gegen 22:45 Uhr fielen der Frau vier Personen auf, die lautstark und alkoholisiert durch die Innenstadt gingen. In der Hospitalstraße trat einer aus der Gruppe heraus gegen den Außenspiegel eines geparkten Fiat Gingo, ein zweiter versuchte den Spiegel abzureißen. Aufgrund des Zeugenhinweises gelang es eintreffenden Polizeibeamten den mutmaßlichen Haupttäter, ein 17-Jähriger mit Wohnsitz in Oberursel, sowie seine drei Begleiter, ebenfalls alle 17 Jahre alt, festzunehmen. Die Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Sachschaden ist nach ersten Erkenntnissen nicht entstanden.

2. Auto beschädigt Steinbach, Eichkopfstraße Dienstag, 27.12.2016, 23:00 Uhr, bis Mittwoch, 28.12.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum Mittwoch in Steinbach einen geparkten PKW und verursachten dabei einen Schaden in Höhe von ca. 1000,- Euro. Der Eigentümer eines schwarzen BMW der 3er Serie hatte sein Fahrzeug am Dienstag, gegen 23:00 Uhr, am Fahrbahnrand der Eichkopfstraße abgestellt. Am Mittwochmorgen, gegen 08:00 Uhr, stellte er fest, dass eine Seitenscheibe auf der Fahrerseite eingeschlagen war. Außerdem waren drei von vier Reifen zerstochen.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Oberursel unter der Rufnummer (06171) 624-00 in Verbindung zu setzen.

3. Wohnungseinbrüche

Grävenwiesbach, Bahnhofsweg Mittwoch, 28.12.2016, 14:30 Uhr bis 21:50 Uhr

In Grävenwiesbach waren am Mittwoch Einbrecher unterwegs. Die Täter betraten zwischen 14:30 Uhr und 21:50 Uhr das Grundstück im Bahnhofsweg. Auf der Rückseite eines Einfamilienhauses hebelten sie die Terrassentür auf und gelangten so in die Innenräume, die sie nach Wertsachen durchsuchten. Anschließend flüchteten sie über die Terrasse in unbekannte Richtung. Zum Berichtszeitpunkt lag noch keine Schadensaufstellung vor. Der Sachschaden am Haus beträgt ca. 1.000,- Euro.

Bad Homburg, Ortsteil: Ober-Eschbach, Am Taunengraben Mittwoch, 28.12.2016, 18:15 Uhr

Zwei Einbrecher wurden am Mittwochabend in Bad Homburg, Orteil: Ober-Eschbach, auf frischer Tat ertappt. Gegen 18:15 Uhr betraten die Täter das Grundstück eines Reihenhauses in der Straße "Am Taunengraben". Anschließend versuchten sie den Rollladen der Terrassentür hochzudrücken. Nachdem sie jedoch von einem Zeugen gestört wurden, rannten sie ohne Beute in Richtung Jakob-Lengfelder-Straße davon.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen bzw. Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. In Burgruine eingebrochen Schmitten, Ortsteil: Oberreifenberg Dienstag, 27.12.2016, 22:00 Uhr, bis Mittwoch, 28.12.2016, 17:20 Uhr

Im Zeitraum von Dienstag, 27.12.2016, 22:00 Uhr, bis Mittwoch, 28.12.2016, 17:20 Uhr, brachen unbekannte Täter in das Vereinsheim in der Burgruine Oberreifenberg ein. Die Einbrecher hebelten eine Tür auf und begaben sich in den Hauptraum, in dem sie einen Feuerlöscher entleerten. Danach entwendeten sie aus dem Lagerraum einen Faltpavillon. Schließlich begaben sich die Ganoven zu dem Wohnturm der Ruine und überkletterten das vier Meter hohe und gesicherte Zugangstor. Von dort aus gelangten sie auf die Plattform des Turmes und durchtrennten die Befestigungsseile der Fahne, die sie ebenfalls mitnahmen. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeistation in Usingen unter der Rufnummer (06081) 9208-140 erbeten.

5. Unfallbeteiligter bei Verkehrsunfall schwer verletzt Schmitten, Landesstraße 3025 Mittwoch, 28.12.2016, 14:30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der L3025 bei Schmitten wurde ein 15-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Schmitten befuhr gegen 14:30 Uhr mit seinem Opel Astra die Landesstraße, aus Richtung Hunoldstal kommend, in Fahrtrichtung Brombach. In einer scharfen Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Unterhalb einer Böschung kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt. Sein 15-jähriger Mitfahrer zog sich bei dem Unfall Kopfverletzungen zu. Beide wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000,- Euro geschätzt.

6. Von Fahrbahn abgekommen - Autofahrer bei Unfall leicht verletzt Grävenwiesbach, B 456 Mittwoch, 28.12.2016, 19:45 Uhr

Ein Autofahrer aus Usingen verlor am Mittwochabend auf der B 456 bei Grävenwiesbach die Kontrolle über sein Fahrzeug und zog sich bei dem anschließenden Unfall leichte Verletzungen zu. Der 28-Jährige war gegen 19:45 Uhr mit seinem BMW Kombi auf der Bundesstraße in Richtung Usingen unterwegs, als plötzlich ein Reifen blockierte. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, durchquerte einen Acker und überfuhr ein Verkehrsschild. An einem Baum kam der BMW schließlich zum Stehen. Der Unfallverursacher wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.700,- Euro.

7. Auto beschädigt und abgehauen Friedrichsdorf, Ortsteil: Burgholzhausen, Kurhessenstraße Freitag, 23.12.2016, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 25.12.2016, 10:00 Uhr

An den Weihnachtfeiertagen wurde in Friedrichsdorf-Burgholzhausen ein PKW beschädigt. Der oder die Unfallverursacher/in entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Eigentümer eines grauen Opel Meriva hatte sein Fahrzeug am Freitagabend, gegen 18:00 Uhr, auf einem Parkplatz in der Kurhessenstraße abgestellt. Am Sonntagmorgen, gegen 10:00 Uhr, stellte er fest, dass die linke Fahrzeugseite beschädigt war. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000,- Euro geschätzt.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1052/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!