Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus

29.08.2016 - 17:05:24

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Pressemeldung der ...

Bad Homburg v.d. Höhe - PRESSEMELDUNG der PD Hochtaunus

1. Handy und Organizer aus Auto gestohlen Bad Homburg, Thomasstraße Sonntag, 28.08.2016, 14:45 bis 16:45 Uhr

Unbekannte Täter brachen am Sonntagnachmittag in Bad Homburg ein Auto auf und entwendeten aus dem Innenraum ein Handy und einen Organizer. Der Besitzer eines grauen Renault Scenic hatte sein Fahrzeug gegen 14:45 Uhr auf dem Parkstreifen der Thomasstraße, Fahrtrichtung Hessenring, abgestellt. Nach seiner Rückkehr, gegen 16:45 Uhr, stellte er fest, dass das Fenster der Fahrertür eingeschlagen und die Gegenstände entwendet worden waren. In dem Etui des Taschenkalenders befanden sich zudem noch persönliche Dokumente des Geschädigten. Der Gesamtschaden beträgt ca. 850,- Euro.

Die "AG PKW" der Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

2. BMW entwendet Neu-Anspach, Ortsteil: Westerfeld, Lärchenweg Sonntag, 28.08.2016, 03:00 bis 09:30 Uhr

In Neu-Anspach, Ortsteil: Westerfeld, entwendeten in der Nacht zum Sonntag Autodiebe einen BMW im Wert von ca. 3.000,- Euro. Der PKW wird vermutlich mit dem Originalschlüssel gefahren. Der Sohn der Fahrzeugbesitzerin hatte das rote Fahrzeug mit den Kennzeichen: "HG-PD 2211" gegen 03:00 Uhr vor einem Grundstück in der Usinger Straße abgestellt. Gegen 09:30 Uhr stellte die Besitzerin den Diebstahl des BMW und der Schlüssel, die auf der Terrasse des Wohnhauses abgelegt waren, fest.

Die "AG PKW" der Kriminalpolizei Bad Homburg hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06171) 624-00 zu melden.

3. Erneuter Vorfall im Umfeld einer Behindertenwohnanlage Oberursel, Ortsteil: Bommersheim, Alfred-Delp-Straße Samstag, 27.08.2016, 03:20 Uhr

Am vergangenen Wochenende wurden in Oberursel-Bommersheim zwei Müllcontainer angezündet, die vor einer Behindertenwohnanlage abgestellt waren. Zudem wurde eine Scheibe des Verwaltungsgebäudes beschädigt. Personen kamen nicht zu schaden. Zeugen berichteten, dass nach der Tat ein Mann, der dunkel bekleidet gewesen sein soll, mit einem Mountainbike vom Tatort geflüchtet sei. Der Sachschaden wird auf ca. 300,- Euro geschätzt. Ein möglicher Zusammenhang mit einer gleichgelagerten Tat, die sich am Wochenende vom 19. bis 22.08.2016 in der Anlage ereignet hat (siehe Pressemeldung der PD Hochtaunus vom 23.08.2016), kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120-0 zu melden.

4. Auffahrunfall am Wehrheimer Schwimmbad Wehrheim, Rodheimer Straße Sonntag, 28.08.2016, 10:40 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und mehreren Leichtverletzten ereignete sich am Sonntagvormittag am Wehrheimer Schwimmbad. Ein 40-jähriger Mann aus Wehrheim befuhr mit seinem Smart die Rodheimer Straße in Richtung der Parkplätze, als er die entscheidende Lücke zum Einparken fand und deshalb abbremste. Die nachfolgende, 37-jährige Fahrerin eines VW Passat konnte rechtzeitig anhalten. Das Bremsmanöver bemerkte eine 45-jährige Frau aus Usingen zu spät und fuhr mit ihrem Mercedes auf den VW auf, der wiederum auf den Smart geschoben wurde. Neben den Unfallbeteiligten wurden auch die Beifahrerin des Mercedes, eine 16-jährige Jugendliche, sowie ein 10-jähriger Junge als Insasse im Smart leicht verletzt und mussten in Krankenhäuser transportiert werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000,- Euro geschätzt.

5. Mit Rehbock kollidiert Wehrheim, Kreisstraße 728 Sonntag, 28.08.2016, 05:55 Uhr

In Wehrheim ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer mit einem Rehbock zusammengestoßen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.500,- Euro. Der 35-jährige Mann aus Usingen befuhr gegen 05:55 Uhr mit seinem Skoda die K 728, aus Richtung Pfaffenwiesbach kommend, in Fahrtrichtung Wehrheim, als plötzlich ein Rehbock die Fahrbahn querte. Der 35-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier, das anschließend weiterrannte, zusammen.

OTS: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50152 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50152.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Hochtaunus Pressestelle Saalburgstrasse 116 61350 Bad Homburg v.d. Höhe Telefon: (06172) 120-240 E-Mail: pressestelle.pd-htk.ppwh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de