Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der Polizei vom 22.07.17

22.07.2017 - 11:41:32

Polizeipräsidium Südhessen / Pressemeldung der Polizei vom 22.07.17

Rüsselsheim/Raunheim - Sachbeschädigung in Rüsselsheim In der Nacht vom 20.07.2017 auf den 21.07.2017 kam es in der Hans-Sachs-Straße in Rüsselsheim zu zwei Sachbeschädigungen an Pkw. Durch eine bisher unbekannte Person wurden dabei bei zwei Fahrzeugen die Heckscheiben eingeschlagen.

Verkehrsunfallflucht in Rüsselsheim In der Zeit vom 18.07.2017 von 17:00 Uhr bis zum 21.07.2017 kam es zu einer Unfallflucht in der Hans-Thomas-Straße in Rüsselsheim. Die Geschädigte parkte ihren schwarzen Kia in schwarz am rechten Fahrbahnrand. Vermutlich bei einem Einparkvorgang stieß der Unfallverursacher mit seinem Heck gegen die Stoßstange des Pkw der Geschädigten und beschädigte diese dabei. Die Schadenshöhe wird auf etwa 250EUR geschätzt.

Einbruch in Schule in Rüsselsheim In der Nacht vom 22.07.2017 von 00:00 Uhr bis 05.05 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Schule in der Feuerbachstraße in Rüsselsheim. Der oder die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten so in ein Büro und entwendete hieraus einen PC samt Monitor. Zu den vorgenannten Fällen werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizeistation Rüsselsheim unter 06142 - 6960 zu melden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis in Raunheim Am 22.07.2017 um 00:40 Uhr wurde durch eine Streife der Polizeistation Rüsselsheim eine allgemeine Verkehrskontrolle am Schnelser Weg in Raunheim durchgeführt. Die beiden Beschuldigten 25 und 23 jährigen Raunheimer stiegen sofort aus ihrem BMW aus und versuchten mittels falschen Namensangaben ihre Identität zu verschleiern, was jedoch nicht gelang. Gegen den Fahrzeugführer erfolgte sodann eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, gegen den Beifahrer und Fahrzeughalter eine Anzeige wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau Koordinierender Dienstgruppenleiter Thomas, POK Telefon: 06142-696 595

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!