Polizei, Kriminalität

Pressemeldung der PI Verden / Osterholz

20.08.2017 - 14:41:27

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemeldung der PI ...

Landkreise Verden / Osterholz-Scharmbeck - Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 20.08.17

Bereich Verden:

Verkehrsrowdy -Dörverden- Am Samstag, gegen 08.30 Uhr morgens, überholte ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Audi von Barme kommend Richtung Dörverden unter Zuhilfenahme von Hupe und Lichthupe mehrere Pkw und gefährdete dabei entgegenkommende Verkehrsteilnehmer. In einem konkreten Fall musste eine Pkw-Fahrerin ihren Pkw abbremsen und nach rechts in den Seitenraum ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können oder ebenfalls gefährdet wurden, setzen sich mit der Polizei Verden unter Tel 04231-806215 entgegen.

Verkehrsunfall -Etelsen- Zu einem Verkehrsunfall zwischen 2 Pkw kam es am Samstag Vormittag gegen 11.25 Uhr. Ein 56-jähriger Langwedeler wollte mit seinem Pkw von einem Grundstück auf die Bremer Straße einfahren und übersah dabei einen bevorrechtigten 66-jährigen aus Berne. Durch den Zusammenstoß wurden beide Pkw derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000EUR.

Einbruch in Reiterhof -Verden- Zu einem Einbruch in einem Reiterhof in Verden-Eitze kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag. Unbekannte Täter drückten offensichtlich ein Fenster ein und entwendeten einen Laptop. Täterhinweise nimmt die Polizei Verden unter Tel 04231-806215 entgegen.

Baustellen-Dieb -Verden- Beamte der Polizei Verden stellten während einer Streifenfahrt im Industriegebiet in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen 17-jährigen Verdener fest, der gerade dabei war, Absperrmaterial einer Baustelle zu demontieren, um dieses zu entwenden. Der Jugendliche musste unter den wachsahmen Augen der Beamten das Sicherungsmaterial wieder ordnungsgemäß anbringen. Ihn erwartet zudem ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls.

Betäubungsmittelfund -Verden- Am Samstag Abend, gegen 22.25 Uhr, bemerkte der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma verdächtige Personen in einem Parkhaus im Innenstadtbereich. Bei einer Kontrolle durch die Polizei wurden bei einem 20-jährigen Dörverdener Betäubungsmittel und Amphetamine festgestellt. Gegen den Dörverdener wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Bereich Autobahn Langwedel:

Lkw-Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss -Oyten- Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Samstag gegen 16:00 Uhr ein 31-jähriger Mann aus Ganderkesee als Fahrer eines Kleintransporters durch die Beamten der Autobahnpolizei Langwedel überprüft. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf eine Drogenbeeinflussung. Ein positiv durchgeführter Drogentest bestätigte den Verdacht. Darüber hinaus stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, er muss nun mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen. Der Kleintransporter wurde dann von einem Ersatzfahrer übernommen.

Bereich Achim:

Gegen Zaun geprallt -Thedinghausen- Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall in Thedinghausen. Ein 20-Jähriger Achimer befuhr mit seinem Pkw die Syker Straße aus Emtinghausen kommend und geriet unmittelbar nach der Einmündung zur Rieder Straße aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte er gegen einen gemauerten Zaun. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der Sachschaden wird auf insgesamt 9000EUR geschätzt.

Bereich Osterholz-Scharmbeck:

Diebstahl aus Handtasche -OHZ- Am Samstag den 19.08.2017 entwendete ein bislang unbekannter Täter eine Geldbörse aus der Handtasche einer Passantin und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Der Vorfall ereignete sich um 14:40 Uhr in der Industriestraße. Die Schadenshöhe beträgt 100 Euro. Die Polizei in Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können, sich bei der Polizei in Osterholz unter Tel 04791-3070 zu melden.

Einbruch in Kellerräume -Schwanewede- Am Samstag, den 19.08.2017, gegen 19:30 Uhr, kam es zu einem versuchten Einbruch in drei Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses in der Blumenthaler Straße. Hierbei wurde das Haus vermutlich durch die unverschlossene Haupteingangstür betreten. Diebesgut wurde keines erlangt, allerdings flüchtete der Täter unerkannt. Die Polizei in Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können, sich bei der Polizei in Osterholz unter Tel 04791-3070 zu melden.

Diebstahl aus Kraftfahrzeug -Lilienthal- Am Samstag, den 19.08.2017, schlägt ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von 15:05 Uhr bis 15:10 Uhr die Seitenscheibe eines auf dem Parkplatz des Reitverein Lilienthal abgestellten Autos ein. Aus dem Auto entwendet der Täter eine Geldbörse und flüchtet anschließend unerkannt. Die Polizei in Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können, sich bei der Polizei in Osterholz unter Tel 04791-3070 zu melden.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person -Ritterhude- Am 19.08.2017 kommt es auf der Kreisstraße 8, in Höhe der Einmündung zur Kreisstraße 9, zu einem Verkehrsunfall. Der 74-jährige Verursacher übersieht die 75-jährige Geschädigte, welche gerade auf die K9 in Richtung Osterholz einbiegen möchte. Durch den Aufprall dreht sich das Auto der Geschädigten und kommt im Seitenraum der K9 zum stehen. Der Verursacher überfährt im weiteren Verlauf zwei Straßenschilder. Die Geschädigte wird durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Es entsteht erheblicher Sachschaden an den Autos und der Unfallstelle.

Bei Rückfragen: PI Verden/Osterholz PK Wendt, -EWF- 04231-806212

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Einsatzleitstelle Telefon: 04231/806-212 www.polizei-verden-osterholz.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!