Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 22.11.16

22.11.2016 - 11:15:34

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 22.11.16

Eschwege - Polizei Eschwege

Brand (Korrektur)

Der heute Morgen veröffentlichte Brand eines Fachwerkhauses ereignete sich vergangene Nacht in der Brauhausstraße in Meißner-Abterode und nicht wie fälschlich gemeldet in Witzenhausen.

Verkehrsunfall

In der Eschweger Neustadt wurde gestern Abend, um 18:05 Uhr, ein geparkter Pkw durch eine vorbeifahrende 51-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal im Bereich des Außenspiegels angefahren und beschädigt. Sachschaden: 150 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 05:19 Uhr befuhr heute früh ein 40-jähriger Eschweger die Husarenallee (K 28) in Sontra stadtauswärts. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das dadurch verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfälle

Um 22:15 Uhr befuhr gestern Abend ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die B 487 von Schnellrode in Richtung Retterode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Waschbär, der am Unfallort verendete. Sachschaden am Pkw: ca. 1000 EUR.

Eine halbe Stunde zuvor ereignete sich ebenfalls auf der B 487 ein Zusammenstoß mit einem Reh, das von dem Pkw eines 52-jährigen aus Spangenberg erfasst wurde. Das Reh lief anschließend weiter, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de