Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 17.07.17

17.07.2017 - 14:01:59

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 17.07.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:15 Uhr, ein 69-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege, der die L 3448 von Neuerode in Richtung Grebendorf fuhr. Das Tier lief davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von 1000 EUR.

Um 16:15 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 53-jähriger Motorrad-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau die Langenhainer Straße in Reichensachsen in Richtung Langenhain. Aufgrund der Fahrweise eines vorausfahrenden Pkws, der von einer 48-jährigen aus Speyer gefahren wurde, nahm der Motorradfahrer an, dass diese nach links abbiegen wollte. Demnach beabsichtigte der 53-jährige rechts an dem Auto vorbeizufahren, als der Pkw plötzlich nach rechts abbog; nach Angaben er 48-jährigen mit eingeschaltetem Blinker. Somit kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge mit der Folge, dass der Motorradfahrer stürzte und sich am Fuß verletzte. Sachschaden: 1500 EUR.

Eine 81-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege befuhr gestern Vormittag den Marktplatz in Eschwege in Richtung Marktkirche und beabsichtigte links um den Parkplatz herumzufahren. Dabei kam sie mit dem Auto zu weit nach rechts und beschädigte ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Sachschaden: ca. 600 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 12.07.17, 17:30 Uhr und dem 17.07.17, 06:30 Uhr wurde "An den Anlagen" in Eschwege ein weißer VW Caddy beschädigt. Dieser war in einer der dortigen Parkbuchten geparkt. Heute Morgen wurde festgestellt, dass sowohl die Schiebetür als auch die Beifahrertür an mehreren Stellen beschädigt wurde. Dem äußeren Anschein nach, als wenn etwas (metallisches) dagegen gefallen wäre. Schaden: ca. 300 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Die Eingangstür der Beruflichen Schulen am Südring in Eschwege wurde über das vergangene Wochenende mit einer Glasflasche beworfen, wodurch die Verglasung der Tür zersplitterte. Sachschaden: 250 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Körperverletzung - häusliche Gewalt

In Eschwege kam es am vergangenen Samstag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen und einer 22-jährigen. Dabei soll der Tatverdächtige die 22-jährige gegen eine Wand gestoßen und anschließend geschlagen haben, wodurch die Geschädigte eine Platzwunde am Hinterkopf und Prellungen im Gesicht erlitt. Als diese auf dem Boden lag, soll der 23-jährige noch mehrfach zugeschlagen haben. Gegen den 23-jährigen wurde ein Annäherungs- und Kontaktverbot erlassen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 22:20 Uhr befuhr gestern Abend eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Köln die L 3248 von der "Blinden Mühle" kommend in Richtung Wölfterode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, wodurch am Fahrzeug geringer Sachschaden entstand.

Beim Ausparken am gestrigen Nachmittag, um 15:35 Uhr in der Jahnstraße in Sontra beschädigte ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra einen gegenüber geparkten Pkw. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 20:50 Uhr befuhren gestern Abend eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal und ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die Straße auf dem Gelände des Autohofes/ Mc Donalds in Hessisch Lichtenau in Richtung der Ampelanlage. Während die 19-jährige beabsichtigte nach rechts in Richtung Walburg zu fahren, wollte der 52-jährige geradeaus in Richtung der Autobahn fahren. Im Bereich der Abbiegespuren kam es dann unmittelbar vor der Ampel zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei keiner der Beteiligten den Unfall verschuldet haben will. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Um 22:30 Uhr werden gestern Abend Steinewerfer im Bereich des Steinwegcenters in Hessisch Lichtenau gemeldet. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um ein Ei, welches von unbekannten Tätern in der Biegenstraße in Höhe des Steinwegcenters gegen die Beifahrertür (frisch lackiert) eines VW Passat geworfen und entsprechend beschädigt (Schaden: ca. 1000 EUR) wurde. Im Rahmen der Fahndung konnten vier Personen in Höhe des ehemaligen Hotels "zur Lichten Aue" angetroffen werden. Die Aufforderung stehen zu bleiben befolgten sie nicht und flüchteten stattdessen in verschiedene Richtungen. Hinweise: 05602/93930.

In der Gutenbergstraße in Hessisch Lichtenau wurde zwischen dem 11.07.17 und dem 15.07.17 der Anbau eines Wochenendhauses aufgebrochen, in dem Gartengeräte und Werkzeuge gelagert sind. Es wurde offenbar nichts entwendet; der Sachschaden wird mit 150 EUR angegeben. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 09:15 Uhr beabsichtigte heute Morgen eine 40-jährige aus Witzenhausen mit ihrem Pkw von einer Ausfahrt auf die Mündener Straße in Witzenhausen auszufahren. Dabei übersah sie den Pkw einer 35-jährigen aus Witzenhausen. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 5500 EUR.

Um 04:45 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die B 451 in Richtung Hundelshausen, als ein Reh auf die Fahrbahn lief und von dem Pkw erfasst wurde. Das Reh verendete im Straßengraben; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Angezeigt wurde am Samstag der Diebstahl von Kirschen von einer Plantage im unteren Bereich der "Steinköppe" in der Gemarkung von Unterrieden. Zwischen dem 09.07.17, 22:00 Uhr und dem 15.07.17, 09:30 Uhr haben unbekannte Täter die dort stehenden 60 Kirschbäume komplett abgeerntet, was ca. 250 Kilo Kirschen entsprechen dürfte. Hinweise: 05542/93040.

Einbrüche

Am 15.07.17 wurde gegen 03:00 Uhr der Alarm im Witzenhäuser Schwimmbad ausgelöst. Unbekannte sind zunächst auf das Gelände des Freibades eingedrungen, begaben sich zum dortigen Kiosk und hebelten das Fenster auf. Aus dem Kiosk entwendeten sie dann die Registrierkasse.

Ein weiterer Einbruch erfolgte in der Nacht vom 14./15.07.17 in die Tennis-/ Squashhalle, in der Straße "Am Sande" in Witzenhausen. Der/ die Täter drückten zunächst die Jalousie eines Fensters zur Seite und hebelten den Rahmen der Jalousie auf. Anschließend wurde versucht die Scheibe des Fensters einzuschlagen. Es blieb beim Sachschaden von ca. 700 EUR; da ein Eindringen in die Sporthalle nicht gelang.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Kripo unter 05651/9250 entgegen.

Körperverletzung - häusliche Gewalt

In Witzenhausen kam es am gestrigen Tag zu lautstarken Auseinandersetzung zwischen einem 21-jährigen und seiner Ehefrau. Die alarmierte Polizei stellte fest, dass die Ehefrau in den vergangenen Wochen mehrfach körperlich angegangen wurde, worauf gegen den 21-jährigen eine Wegweisungsverfügung ausgesprochen wurde.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!