Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 13.06.17

13.06.2017 - 13:41:55

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 13.06.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 22:10 Uhr befuhr gestern Abend eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Bad Sooden-Allendorf die Rothesteinstraße in Bad Sooden-Allendorf. Als sie einer auf der Straße sitzenden Katze auswich, prallte sie mit ihrem Auto gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Die 18-jährige wurde dadurch leicht verletzt; Sachschaden: 3000 EUR.

Ebenfalls leicht verletzt wurde gestern Mittag, um 13:15 Uhr, ein 67-jähriger aus Wanfried, der mit seinem Mofa auf der B 249 von Frieda in Richtung Wanfried unterwegs war. Beim Wiedereinscheren mit einem Sattelzug streifte ein 50-jähriger aus Südeichsfeld den Mofafahrer, der dadurch ins Trudeln geriet, nach rechts von der Straße abkam und in einem angrenzenden Feld zum Liegen kam. Dabei wurde der 56-jährige leicht verletzt. Sachschaden: 200 EUR.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:30 Uhr, ein 56-jähriger Pkw-Fahrer, der auf der L 3424 von Eschwege in Richtung Langenhain unterwegs war. Das Reh konnte nicht mehr aufgefunden werden; Sachschaden: ca. 500 EUR. Ebenfalls mit einem Reh kollidierte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf, der um 23:30 Uhr von Dudenrode in Richtung Kammerbach unterwegs war. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Beim Rangieren mit einem Lkw beschädigte gestern Vormittag ein 35-jähriger aus Arenshausen ein Verkehrsschild, wodurch ein Sachschaden von 150 EUR entstand. Der Unfall ereignete sich auf der B 250 zwischen Wanfried und Altenburschla.

Eine Unfallflucht wird vom Parkplatzgelände des Bahnhofs in Reichensachsen gemeldet. Zwischen 07:35 Uhr und 12:15 Uhr wurde ein dort geparkter Pkw Mercedes im Bereich der Beifahrertür angefahren und beschädigt. Schaden: ca. 1000 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Über das vergangene Wochenende drangen unbekannte Täter in eine Lagerhalle am "Schützengraben" in Eschwege (zwischen Eisenbahnstraße und Niederhoner Straße) ein. Nachdem ein Rolltor aufgehebelt wurde durchsuchte man die Räumlichkeiten. Entwendet wurden zwei Zimmermannshämmer und zwei Nageleisen. Der Gesamtschaden wird mit 300 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Ein Aufsitzrasenmäher der Marke "Viking MT 4112" wurde zwischen dem 11.06.17, 14:10 Uhr und dem 12.06.17, 12:10 Uhr in der Rothesteinstraße in Bad Sooden-Allendorf entwendet. Unbekannte drangen hierzu in einen Geräteschuppen der dortigen Hundeschule ein. Schaden: ca. 4000 EUR. Hinweise: 05652/92146.

Diebstahl aus Praxen

Am gestrigen Nachmittag wurde aus einer Praxis in der Boyneburger Straße in Eschwege Bargeld gestohlen. Zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr betrat ein unbekannter Täter den Eingangsbereich zur Praxis. Dort wurde ein Schrank hinter der Rezeption geöffnet und das Geld aus der Kaffeekasse entwendet. Ebenfalls wurde noch ein Nebenraum betreten. Aus einem Portmonee, das in einem Einkaufskorb lag, wurde weiteres Bargeld entwendet. Schaden: ca. 300 EUR. Tatverdächtig ist ein Mann, der gegen 15:30/ 15:45 Uhr die Praxis betrat und eine Preisauskunft wünschte. Dieser kann wie folgt beschrieben werden: ca. 180 cm groß; ca. 35-40 Jahre alt, kurze blonde Haare, Drei-Tage-Bart. Er trug eine grüne lange Stoffhose. Um 16:52 Uhr wird ein weiterer Diebstahl aus einer Praxis gemeldet. Diesmal war eine Praxis in der Moritz-Werner-Straße in Eschwege betroffen, wo ein Bargeldbetrag von 50 EUR entwendet wurde. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Brennende Linde

Um 18:13 Uhr musste gestern Abend die Feuerwehr in die Ortslage (Kirchweg) von Ringgau-Grandenborn ausrücken, da beim Abflämmen von Unkraut die dort stehende und denkmalgeschützte Linde entzündet wurde. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr wurde durch die Anwohner alarmiert und löschte das Feuer. Der Schaden wird mit ca. 300 EUR angegeben.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl, Sachbeschädigung

Um 10:15 Uhr konnte die Fahrerin eines Cabrios sehen, wie zwei Männer sich zu ihrem Fahrzeug begaben, sich hineinbeugten und einen Korb mit einem Paar Schuhe entwendeten. Die Geschädigte rief daraufhin "Halt! Polizei!", worauf einer der Männer den Korb fallen ließ. Beide flüchteten dann in Richtung Leipziger Straße. Das Cabrio war in der Straße "Am Bruch" in Hessisch Lichtenau-Walburg abgestellt. Von den Männern ist nur bekannt, dass sie einen auffälligen Haarschnitt hatten. Die Seiten waren abrasiert, der Rest spitz nach oben gestylt. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 12:25 Uhr befuhr gestern Mittag ein 61-jähriger aus Bleichenrode mit einem Linienbus die Nordbahnhofstraße in Witzenhausen. In Höhe der Bushaltestelle "Sudetenstraße" hielt der Bus an, was die nachfolgende 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen zu spät bemerkte und auffuhr. Dabei verletzte sich die Fahrerin leicht. Der Sachschaden wird mit 5500 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!