Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 08.03.17

08.03.2017 - 13:31:44

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 08.03.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Um 16:50 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 73-jährige Pkw-Fahrerin aus Treffurt die B 250 und beabsichtigte nach einer Polizeikontrolle (Festplatz Wanfried) nach rechts wieder auf die B 250 einzubiegen. Dabei verlor sie kurz die Kontrolle über das Auto und prallte gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Baum. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Nachgemeldet wird ein Diebstahl vom Baustellengelände der BAB 44 im Bereich der Autobahnbrücke, Abfahrt Waldkappel-West. Dort wurde an dem Wochenende vom 03.03. - 06.03.17 eine Klapp-Radladerschaufel mit einer Schaufelbreite von 160 cm entwendet. Unbekannte Täter drangen in den Radlader ein, starteten diesen, fuhren sich aber auf einer Wiese fest. Somit wurde ein zweiter Radlader aufgebrochen und mit diesem die abmontierte Schaufel abtransportiert. Zusätzlich wurde noch ein Wasserfass (1qm³) aus Plastik samt Gittergestell gestohlen. Schaden: ca.2000 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Einbruch

In der vergangenen Nacht war die Pestalozzischulde im Wacholderweg in Eschwege Ziel eines Einbruchs. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster zum Sekretariat auf. In diesem Bereich wurden weitere Türen aufgehebelt und die einzelnen Schränke und Behältnisse teilweise aufgebrochen und durchsucht. Entwendet wurden ein Notebook "Acer Aspire" sowie eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden wird mit ca. 5000 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!