Polizei, Kriminalität

Pressebericht Nr. 308 vom 04.11.2017

04.11.2017 - 09:11:31

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Pressebericht Nr. 308 vom 04.11.2017

Kreis Heinsberg - Hückelhoven- Ratheim Mit Raupenbagger Container aufgebrochen Unbekannte Täter gelangten am Freitagabend auf ein Betriebsgelände am Faulendriesch. Dort bedienten sie sich eines vorhandenen Baggers und brachen damit mehrere Baucontainer auf. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Die Beute konnte nicht beziffert werden.

Hückelhoven- Kleingladbach In Wohnhaus eingebrochen Ein Wohnhaus auf der Wassenberger Straße war Ziel eines Einbruches am Freitag. Man verschaffte sich Zutritt zum Haus, indem ein Fenster und Türe aufgebrochen wurde. Es wurden diverse Schränke und Behältnisse durchsucht; auch hier vermochte man noch nicht zu sagen, was erbeutet wurde.

Hückelhoven- Millich Drei Personen nach Raub festgenommen Am Freitagabend wurde gegen 19:35 ein 18jähriger Mann auf einem Wirtschaftsweg, parallel zur Autobahn, von drei Personen angegriffen und verletzt. Mit Fäusten und einem Teleskopschlagstock schlug man auf ihn ein. Diese nahmen ihm dann eine Gürteltasche weg und flüchteten. Im Rahmen der Fahndung nach den Tätern konnten alle drei Personen angetroffen und festgenommen werden. Sie wurden der Kriminalpolizei überstellt und sehen nun einem Strafverfahren entgegen.

Hückelhoven Einbruch in Büro Ein technischer Betrieb auf der Rheinstaße war Ziel eines Einbruches. In der Nacht zum Freitag wurde am Bürotrakt des Betriebes ein Fenster aufgehebelt. In den Räumen wurden die Schränke aufgebrochen und durchsucht. Dem ungebetenen Besuch fiel eine Geldkassette in die Hände.

Wassenberg- Myhl Einbruch in Wohnhaus Von Mittwoch bis Freitag wurde auf der Wildenrather Straße ein Einfamilienhaus von Einbrechern aufgesucht. Bei der Rückkehr des Hausbesitzers stand die Eingangstüre offen, welche aufgehebelt war. Es steht nicht fest, ob etwas entwendet wurde.

Wegberg- Merbeck Einbruch in Einfamilienhaus Auf der Straße "Am Sportplatz" wurde am Freitag tagsüber in ein Wohnhaus eingebrochen. Ein auf der Rückseite des Hauses gelegenes Fenster wurde aufgebrochen und das gesamte Haus und alle Schränke durchsucht. Bei Anzeigenaufnahme vermochte man noch nicht zu sagen, ob etwas fehlte.

Übach- Palenberg Versuchter Einbruch in Vereinsheim Von Mittwoch auf Freitag wurde versucht, in das Sportlerheim eines Fußballvereins in Frelenberg einzubrechen. Eine Eingangstüre als auch eine Nebentüre hielt den Einbruchs- und Hebelversuchen stand.

i.A. Nause, PHK

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!