Polizei, Kriminalität

Pressebericht für das Wochenende vom 10.11.2017 bis 12.11.2017

12.11.2017 - 13:41:32

Polizeidirektion Mayen / Pressebericht für das Wochenende vom ...

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in einer Unterkunft in der Ortslage Berg zu nicht unerheblichen Straftaten. Vier Mitarbeiter einer dort untergebrachten Firma beschädigten nach reichlichem Alkoholkonsum mehrere Türen und bedrohten andere Gäste. Anschließend brach man in einen Nebenraum der Unterkunft ein und entwendete einen PKW Schlüssel, ein Handy und Alkohol. Mit dem gestohlenen und fast neuwertigen Fahrzeug wurde nun das Bundesland Niedersachsen angesteuert. Hier wurde der PKW am Freitagabend abgestellt und angezündet. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Es entstand hoher Sachschaden. Die Ermittlungen gegen die bekannten Tatverdächtigen dauern derzeit noch an.

Verkehrsunfälle

Im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler ereigneten sich am Wochenende 13 Verkehrsunfälle. In zwei Fällen entfernten sich die Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle. Zu Personenschäden kam es nicht, glücklicherweise waren nur Blechschäden zu verzeichnen.

Fahren unter Drogeneinfluss

Am Freitagabend führte ein 18 jähriger Fahrer aus dem Kreis Ahrweiler seinen PKW, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Annahme der Polizeibeamten. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am Samstagmorgen konnten bei einem 21 jährigen Mitfahrer eines PKW ebenfalls Drogen aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den bereits polizeibekannten Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel.: 02641-9740

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!