Polizei, Kriminalität

Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 22.07.2017

22.07.2017 - 12:41:33

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des ...

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Radfahrerin beklaut - Seligenstadt

Auf die Handtasche einer Radlerin hatte es am Freitagmorgen ein bislang unbekannter junger Mann abgesehen. Um 08.30 Uhr befuhr die 66-jährige Seligenstädterin die Kolpingstraße in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße. Ihre Handtasche hatte die Dame im hinten angebrachten Fahrradkorb liegen. In Höhe der Hausnummer 33 näherte sich der Gauner ebenfalls auf einem Fahrrad und schnappte sich die Tasche. Die Bestohlene verfolgte den jugendlichen Dieb auf dem Fahrrad über die Straße "Unterbeune" und anschließend durch eine Gasse in Richtung Hasenpfad, wo sie den Sichtkontakt verlor. Allerdings fand sie dort ihre Handtasche wieder, aber ohne die Geldbörse. Täterbeschreibung: zirka 15-Jähriger, westeuropäisches Erscheinungsbild, kräftige Statur, kurze, dunkle Haare, helles T-Shirt, benutzte ein Damenfahrrad. Tatzeugen oder Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei unter 069/8098-1234.

2. Falsche Polizisten festgenommen - Offenbach

Gekennzeichnet als Polizisten marschierten am Freitagnachmittag zwei junge Männer in der Brandenburger Straße von Haus zu Haus und klingelten bei Anwohnern. Die sich den Bürgern als vermeintliche "Kriminalbeamte" vorstellenden Herren trugen T-Shirts und Armbinden mit Aufdruck "Polizei" sowie am Hosengürtel echtaussehende Pistolen. Misstrauische Bewohner alarmierten daraufhin die Polizeileitstelle, die sofort echte Ordnungshüter zur Beendigung des Treibens entsandte. Derweil wurde einer der beiden falschen "Kollegen" von einem Anwohner in der Brandenburger Straße festgehalten und den eintreffenden Streifen übergeben. Der Komplize, der zunächst das Weite gesucht hatte, wurde nach kurzer Fahndung eingefangen. Was die beiden 17- und 20-jährigen Offenbacher, die Soft Air Pistolen bei sich trugen, mit ihrem Auftreten im Schilde führten, war zur Berichtszeit noch unklar und bedarf eingehender Ermittlungen. Eine Anzeige wegen Amtsanmaßung wurde erstattet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen. Die Polizei bittet Bürger, die mit den "falschen Polizisten" in Kontakt kamen, sich unter 069/8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

Kein Beitrag

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 22.07.2017, Bernd Fenske, PvD

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!