Polizei, Kriminalität

Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 23. Juni 2017

23.06.2017 - 10:31:32

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

Peine - Pkw entwendet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Hohenhameln, An der Aue, ein Pkw BMW, mit dem amtlichen Kennzeichen PE-TA 5, im Wert von ca. 10.000,- Euro entwendet.

Zweimal vergeblicher Versuch ein Kleinkraftroller zu entwenden

Zweimal erfolglos versuchten ein oder mehrere Personen in der Nacht zu Donnerstag in Peine, im Siemensweg und in der Neuen Schmiedestraße, einen Kleinkraftroller zu entwenden. Nachdem sie jeweils das Lenkradschloss aufgebrochen hatten entfernten sie sich mit den Fahrzeugen, ließen sie aber in beiden Fällen nach ca. 200 m wieder stehen, da die beiden Roller nicht mehr fahrbereit waren und auch nicht ansprangen. Die Schadenshöhe liegt insgesamt bei ca. 400 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

In der Zeit von Montagvormittag bis Mittwochmorgen wurde in Lengede, im Oberger Weg ein dort geparkter Pkw Ford Ranger beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 2.000,- Euro.

Eine weitere Unfallflucht gab es am Donnerstag, in der Zeit von 07:45 Uhr bis 16:10 Uhr, in Peine auf dem Schützenplatz. Hier wurde ein VW Tiguan vermutlich beim Öffnen einer Tür des daneben geparkten Fahrzeuges beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

In beiden Fällen entfernten sich die Verursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung der von ihnen angerichteten Sachschäden zu kümmern.

Brötchen lösten Brandalarm aus

Am Donnerstag, gegen 08:50 Uhr, rückten Feuerwehr und Polizei aus Peine zu einem vermeintlichen Brand in einem Seniorenheim in Vöhrum, Kirchvordener Straße aus. Ursache hierfür wer die Brandmeldeanlage des Heims, die ausgelöst worden war. Vor Ort stellt sich jedoch heraus, dass ein Brötchen, das in der Mikrowelle aufgewärmt werden sollte, die Ursache war. Hier hatte man wohl die Stärke der Mikrowelle im Hinblick auf das Brötchen unterschätzt. Es gab glücklicherweise kein Personen oder Gebäudeschaden.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de