Polizei, Kriminalität

Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 04. Mai 2017

04.05.2017 - 09:47:04

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

Peine - Wohnwagen aufgebrochen

Wie durch die Geschädigte festgestellt und zur Anzeige gebracht, wurde in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen dieser Woche in der Gemarkung Meerdorf, in der Feldmark südlich von Meerdorf "Am Mühlenberg", ein dort abgestellter Wohnwagen, der als Lagerstätte genutzt wird, von bisher nicht bekannten Personen aufgebrochen. Der oder die Unbekannten verwüsteten den Innenraum des Wohnwagens und entwendeten diverse Reiterutensilien, u.a. auch einen Reitsattel. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Pkw aufgebrochen

In der Nacht von Dienstag auf Donnerstag wurde in Groß Lafferde, Ludwig-Jahn-Straße, die Scheibe an einem dort abgestellten Pkw Daimler Chrysler eingeschlagen und anschließend die Beifahrertür geöffnet. Ob der oder die Unbekannten etwas entwendeten, steht noch nicht fest. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Peter Rathai Telefon: 05171/999-222 E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!