Polizei, Kriminalität

Pressebericht der Polizei Bendorf für die Zeit vom 01.

03.04.2017 - 12:16:55

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht der Polizei Bendorf ...

Bendorf - Nach Verkehrsunfall unerlaubt vom Unfallort entfernt

Am vergangenen Mittwoch stellte eine Anwohnerin in Bendorf ihr Auto in der Ringstraße im Bereich der Einmündung "An der Seilerbahn" ab. Als sie am nächsten Tag zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass es am vorderen Kotflügel beschädigt wurde. Aufgrund der aufgefundenen Spuren ist ein anderes Fahrzeug dagegen gefahren, hat aber anschließend die Unfallstelle verlassen. Es entstand ein Schaden von 1.000 EUR. Wer Hinweise zu diesem Unfall machen kann, melde sich bitte die der Polizei Bendorf (T.: 02622/9402-0 oder pibendorf@polizei.rlp.de).

Dreister Diebstahl aus Kaufhaus

Am Freitagabend, kurz vor Ladenschluss um 22.00 Uhr, rannte ein Ladendieb mit drei schwarzen Taschen mit Diebesgut aus einem Bendorfer Kaufhaus in der Hauptstraße. Er wurde sofort von einem Mitarbeiter des Kaufhauses über die Hauptstraße in Richtung Stadtpark verfolgt. Dabei verlor der Dieb eine Tasche mit Kosmetika. Als der Mitarbeiter auf den Dieb aufschließen konnte, drehte dieser sich um und zückte ein Messer. Daraufhin beendete der Mitarbeiter die Verfolgung. Der Dieb konnte mit zwei Taschen, gefüllt mit Kosmetikartikeln, entkommen.

Der Dieb war etwa 25 bis 30 Jahre alt und hatte südeuropäisches Aussehen sowie schwarze Haare. Er trug eine dunkle Hose und ein dunkles Hemd.

Weitere Hinweise zum Täter erbittet die Polizei in Bendorf (T.: 02622/9402-0 oder pibendorf@polizei.rlp.de).

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0 www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de