Polizei, Kriminalität

Presse-Erstmeldung

16.02.2017 - 20:06:35

Kreispolizeibehörde Soest / Presse-Erstmeldung

Kreispolizeibehörde Soest - Werl Am heutigen Nachmittag, gegen 16:05 Uhr, kam es in Werl in der Belgischen Straße zu einem tragischen Unfall. Dabei wurde ein 79jähriger Welveraner von einem abgesägten Baum getroffen und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. (MM)

Sobald weitere, gesicherte Erkenntnisse bekannt sind, werden wir Sie auf diesem Wege benachrichtigen. Von telefonischen Nachfragen bitten wir dringend abzusehen.

OTS: Kreispolizeibehörde Soest newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65855 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65855.rss2

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!