Polizei, Kriminalität

Porsche löst Notfalleinsatz aus

05.10.2017 - 15:01:39

Polizeipräsidium Westpfalz / Porsche löst Notfalleinsatz aus

Kaiserslautern - Wegen eines Porsches sind am Mittwoch Rettungskräfte in die Augustastraße geeilt.

Was war geschehen? Zeugen bemerkten gegen 9 Uhr Rauch aus einer Tiefgarage und alarmierten die Feuerwehr. Wehrleute, Sanitäter und Polizisten rückten zum vermeintlichen Brandort aus. Die Rettungskräfte konnten allerdings kein Feuer feststellen. Die Tiefgarage und das zugehörige Anwesen wurden nach dem mutmaßlichen Brandherd abgesucht, doch dieser war nicht zu finden.

Auf das Geschehen wurde schließlich ein Anwohner aufmerksam. Er konnte aufklären. Der Mann war mit seinem alten Porsche aus der Tiefgarage gefahren. Das Auto habe lange gestanden und Öl sei in die Abgasanlage gelangt. Als der 35-Jährige den Wagen aus der Tiefgarage fuhr bildete sich deshalb eine ordentliche Rauchwolke, die von den Zeugen als Brandrauch wahrgenommen wurde. Eine defekte Lüftungsanlage in der Tiefgarage dürfte zu dem falschen Eindruck beigetragen haben. Den rauchenden Porsche hatte der 35-Jährige bereits in eine Werkstatt gebracht.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!