Obs, Polizei

Polizisten können auch Fußball spielen

14.11.2016 - 13:51:00

Polizeipräsidium Westpfalz / Polizisten können auch Fußball ...

Kaiserslautern - Dass Polizisten nicht nur für Sicherheit sorgen, sondern auch gut Fußball spielen können, hat das Team des Polizeipräsidiums Westpfalz am Wochenende bewiesen. Beim 1. Opel-Fußball-Firmen-Masters konnte die Präsidiums-Auswahl den Turniersieg erringen und holte sich den Wanderpokal

Insgesamt 16 Mannschaften gingen an den Start, und die Mannschaft des Polizeipräsidiums begann das Turnier mit einer unglücklichen Vorrunden-Niederlage gegen das Opel-Team (1:2). Danach kam jedoch die Wende, und mit zwei Siegen gegen die Torpedo Garage (3:0) sowie das Westpfalzklinikum (3:0) schaffte es das Polizisten-Team ins Viertelfinale. Dort traf man auf die starke Mannschaft von Time Frame. Nach einem 0:2 Rückstand konnte im einem Kraftakt die Partie noch mit 3:2 zu Gunsten des Polizeipräsidiums entschieden werden. Im Halbfinale standen sich die Präsidiums-Auswahl und das Team der SWK gegenüber - die Partie endete 3:0 für das PP Westpfalz.

Im Finale traf die Polizei-Equipe dann auf die bis dahin stärkste Mannschaft des Turniers von TLT Turbo Lufttechnik Zweibrücken. Die junge Mannschaft aus Zweibrücken ging auch mit 1:0 in Führung, aber Mitte der Spielzeit konnte das PP Westpfalz ausgleichen. Kurz vor Schluss fiel dann der vielumjubelte Siegtreffer zum 2:1, der anschließend gebührend gefeiert wurde.

Zur Unterstützung der Präsidiums-Auswahl war auch der stellvertretende Polizeipräsident, Leitender Polizeidirektor Franz-Josef Brandt, zum Turnier angereist und verfolgte die Spiele von den Zuschauerrängen aus.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!