Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Westpfalz / Rauschgift bei ...

29.12.2016 - 14:10:50

Polizeipräsidium Westpfalz / Rauschgift bei .... Rauschgift bei Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmt

Kaiserslautern - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Innenstadt von Kaiserslautern hat die Kriminalpolizei am vergangenen Freitagvormittag (23. Dezember) Rauschgift sowie Rauschgiftutensilien für den Konsum und Handel beschlagnahmen können.

Bereits letzte Woche haben Polizeibeamte der Kriminaldirektion einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Kaiserslautern bei einem 23-jährigen Tatverdächtigen vollstreckt und sind fündig geworden.

In der Wohnung des Mannes sind kleinere Mengen Marihuana sowie über 60 Gramm Metamfetamin aufgefunden worden. Neben den Betäubungsmitteln sind mehrere Utensilien für Rauschgiftkonsum und -handel beschlagnahmt worden.

Gegen den 23-Jährigen wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geführt. Der Tatverdächtige hat bislang keine Angaben bei der Polizei gemacht. Die Ermittlungen laufen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!