Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Ulm / - Geislingen Polizei stellt bei ...

27.06.2017 - 13:46:35

Polizeipräsidium Ulm / - Geislingen Polizei stellt bei .... (GP) - Geislingen Polizei stellt bei Kontrollen im Stadtgebiet vier Personen mit Drogen fest

Ulm - Die Polizei Geislingen hat bereits im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Stadt Geislingen eine Konzeption zur Überwachung von "Jugend- und Szenetreffpunkten" entwickelt und führt seitdem regelmäßig Kontrollen durch. Unter anderem haben diese zum Ziel, gezielt gegen Sicherheits- und Ordnungsstörungen wie den Alkohol- und Drogenkonsum im öffentlichen Raum oder Verstöße gegen gültige Rechtsvorschriften beim Mitführen von Kampfhunden, aber auch gegen hieraus resultierende Belästigungen von Passanten und Anwohnern oder hiermit zusammenhängende Straftaten wie den Rauschgifthandel vorzugehen. Im Rahmen dieser Maßnahmen fanden auch am Montag zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr im Stadtgebiet, insbesondere im Bereich von Parkanlagen, Schulen sowie Rad- und Fußwegen, Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen auch durch Fußstreifen statt. "Die Ergebnisse der Kontrollen am gestrigen Abend bestätigten uns erneut, dass wir unsere konsequente Linie beibehalten müssen", erläuterte der Leiter des Polizeireviers Geislingen, Jens Rügner. Gegen 20.30 Uhr wurde der 29-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades in der Eberhardstraße einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Polizeibeamten fest, dass dieser unter Drogeneinfluss stand. Bei der anschließenden Personendurchsuchung wurde ein Tütchen mit Cannabis aufgefunden. Der Mann hat mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss zu rechnen. Gegen 21.50 Uhr sollten drei junge Männer auf einer Parkbank an einem Fußweg im Bereich der Eybstraße kontrolliert werden. Die Beamten stellten bereits bei der Ankunft starken Cannabisgeruch fest und beobachteten, wie ein 20-Jähriger etwas wegwarf. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem weggeworfenen Gegenstand um eine Portion Marihuana handelte. Hierauf wurden auch die beiden anderen Personen durchsucht. Bei einem weiteren 20-Jährigen konnten im Bund der Unterhose ebenfalls zwei Tütchen mit Marihuana aufgefunden werden, bei einem 19-Jährigen sowohl eine kleine Menge Cannabis sowie ebenfalls ein Tütchen mit Marihuana in der Unterhose. Alle drei Männer haben ebenfalls mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu rechnen. "Hintergrund dafür, dass wir unsere gezielten Kontrollen im Stadtgebiet seit dem vergangenen Jahr verstärkt haben, waren insbesondere auch Beschwerden aus der Bevölkerung. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie sich in Geislingen sicher fühlen können und wir nehmen Ihre Sorgen und Probleme ernst. Deshalb können Sie auch weiterhin darauf vertrauen, dass Ihre Polizei die Bestreifung im Stadtgebiet fortführen und wo es notwendig ist Kontrollen durchführen und einschreiten wird", schloss Rügner verbunden mit der Bitte an die Geislinger Einwohner, Probleme und verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang der Polizei zu melden, damit hierauf gezielt reagiert werden kann.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1199939

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!