Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / ...

07.11.2017 - 18:46:27

Polizeipräsidium Tuttlingen / .... (Furtwangen / Hüfingen) Opferstockgeld entwendet

Furtwangen / Hüfingen - In den vergangenen Tagen haben Unbekannte mehrere Opferstöcke in Kirchen aufgebrochen und das vorhandene Opferstockgeld entwendet. Zum einen wurde am Samstag, 04.11.2017, zwischen 07:30 und 17:30 Uhr, in Hausen vor Wald in der St. Peter und Paul Kirche sowie am heutigen Dienstag, zwischen 00:00 und 11:00 Uhr, in Furtwangen in der St. Johann Kirche Geldbeträge in unbekannter Höhe gestohlen. Die jeweiligen Metallgehäuse der Opferstöcke wurden mit einem Werkzeug aufgehebelt. Zu einem ähnlichen Vorfall kam es bereits am Freitag, 03.11.2017, in Hüfingen-Sumpfohren (wir berichteten). Die Ermittlungen dauern derzeit an. Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt der Polizeiposten Furtwangen (07723 92948-0) oder das Polizeirevier Donaueschingen (0771 83783-0) entgegen

gez. Sener Kalayci

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!