Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / (Sulz am Neckar, Landesstraße ...

01.11.2016 - 17:15:41

Polizeipräsidium Tuttlingen / (Sulz am Neckar, Landesstraße .... (Sulz am Neckar, Landesstraße 409, Kreisverkehr Sulz-Kastell) Betrunken und ohne Führerschein Auto gefahren und vermutlich mehrmals von der Straße abgekommen - Polizei sucht Unfallstellen

Sulz am Neckar, Landesstraße 409, Kreisverkehr Sulz-Kastell - Betrunken und ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein ist ein 83-jähriger Mann am Montagabend Auto gefahren und dann mit dem benutzten und vermutlich durch mehrere Unfälle beschädigten blauen Ford Mondeo Kombi am Kreisverkehr Sulz-Kastell auf der Landesstraße 409 stehen geblieben. Ein anderer Verkehrsteilnehmer meldete kurz vor 18.30 Uhr den stehen gebliebenen und mit zwei Personen besetzten Wagen. Die am Kreisverkehr eintreffenden Beamten bemerkten sofort, dass der 83-Jährige Fahrzeuglenker erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab dann auch über 1,6 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und sich an der Fahrzeugfront des benutzten Ford Mondeos mehrere frische Unfallschäden befinden. Dazu befragt, gab der 83-Jährige an, auf dem Weg von Peterzell bei Alpirsbach in Richtung Vöhringen gewesen zu sein. Sowohl er, wie auch seine ältere Beifahrerin stritten einen verursachten Verkehrsunfall ab. Bei einer Absuche der näheren Umgebung konnte keine entsprechende Unfallstelle festgestellt werden. Nach einer durchgeführten Blutentnahme muss sich der 83-Jährige nun in einem Strafverfahren wegen der Fahrt ohne Führerschein und unter alkoholischer Beeinflussung verantworten. Zu dem Sachverhalt sucht die Polizei Oberndorf noch mögliche Unfallstellen. Personen, denen der schon ältere blaue Ford Mondeo Kombi am Montagabend, vermutlich auf der Strecke von Peterzell beziehungsweise Oberndorf in Richtung Sulz am Neckar aufgefallen ist oder die Angaben zu möglichen Unfallstellen auf dieser Strecke machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Oberndorf (07423 8101-0) in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-115 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de