Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

19.07.2017 - 14:16:40

Polizeipräsidium Tuttlingen / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Tuttlingen (VS-Villingen) Wohnungseinbrecher festgenommen

VS-Villingen - Die Polizei in Villingen konnte vergangenen Sonntag nach einem Wohnungseinbruch einen 43-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Der 43-Jährige verschaffte sich nach dem Einschlagen einer Fensterscheibe Zutritt zu einem Wohnhaus in der Sebastian-Kneipp-Straße. In der Folge durchstöberte der Einbrecher sämtliche Räume nach Wertgegenständen und konsumierte offensichtlich auch Rotwein und Schnaps. Als die Wohnungsinhaberin kurz vor 17 Uhr nach Hause zurückkehrte, hatte der Dieb bereits das Weite gesucht. Allerdings hatte er seine mitgebrachte Tasche samt seinem Ausweis in der Wohnung vergessen. Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten des Polizeireviers Villingen den Mann festnehmen. Nach den bisherigen Ermittlungen gehen zwei weitere Wohnungseinbrüche auf das Konto des 43-Jährigen. Ebenfalls am vergangenen Sonntag brach der Tatverdächtige in ein Wohnhaus in der Prinz-Eugen-Straße ein und verließ das Gebäude wieder, ohne etwas erbeutet zu haben. Der dritte Einbruch der dem 43-Jährigen zugerechnet wird, ereignete sich in der Zeit von 10./11. Juni 2017. In diesem Fall erbeutete der Täter aus einen Wohnhaus in der Sebastian-Kneipp-Straße zwei EC-Karten mit dazugehöriger PIN-Nummer. Mit den Karten gelang es dem 43-Jährigen einen vierstelligen Betrag vom Konto der Opfer abzuheben.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Harri Frank Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-113 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de