Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Frontalzusammenstoß ...

11.04.2017 - 16:41:53

Polizeipräsidium Tuttlingen / Frontalzusammenstoß .... (Vöhringen) Frontalzusammenstoß durch Ausweichmanöver verhindert

Vöhringen - Am Montagmittag, kurz vor 14.00 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 5502 zu einem riskanten Überholmanöver einer 21-Jährigen. Die junge Frau fuhr mit ihrem Ford Focus hinter einem Lkw her. Kurz nach dem Kreisverkehr blinkte der Lkw nach rechts, die 21-Jährige verstand dies als Signal "Freie Fahrt" und setzte zum Überholen an. Auf der Gegenfahrbahn kam ihr jedoch ein 27-Jähriger in einem Citroen Jumper entgegen. Dieser reagierte sehr schnell und wich nach recht aus, so dass es zu keinem Frontalzusammenstoß der beiden Autos kam. Der 27-Jährige touchierte jedoch die Leitplanke. Verletzt wurde er hierbei glücklicherweise nicht. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro. Das Auto der 21-Jährigen blieb unbeschädigt.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-110 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de