Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Frontalzusammenstoß ...

11.04.2017 - 16:41:53

Polizeipräsidium Tuttlingen / Frontalzusammenstoß .... (Vöhringen) Frontalzusammenstoß durch Ausweichmanöver verhindert

Vöhringen - Am Montagmittag, kurz vor 14.00 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 5502 zu einem riskanten Überholmanöver einer 21-Jährigen. Die junge Frau fuhr mit ihrem Ford Focus hinter einem Lkw her. Kurz nach dem Kreisverkehr blinkte der Lkw nach rechts, die 21-Jährige verstand dies als Signal "Freie Fahrt" und setzte zum Überholen an. Auf der Gegenfahrbahn kam ihr jedoch ein 27-Jähriger in einem Citroen Jumper entgegen. Dieser reagierte sehr schnell und wich nach recht aus, so dass es zu keinem Frontalzusammenstoß der beiden Autos kam. Der 27-Jährige touchierte jedoch die Leitplanke. Verletzt wurde er hierbei glücklicherweise nicht. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zirka 4.000 Euro. Das Auto der 21-Jährigen blieb unbeschädigt.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner Polizeipräsidium Tuttlingen Pressestelle Telefon: 07461 941-110 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!