Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Tuttlingen / Autofahrer ...

19.04.2017 - 17:01:43

Polizeipräsidium Tuttlingen / Autofahrer .... (Oberndorf am Neckar) Autofahrer verschätzt sich an Kreuzung: Vorfahrt genommen und 10.000 Euro Schaden verursacht

Oberndorf am Neckar - Am Dienstagabend hat ein 54-jähriger Autofahrer an der Kreuzung Schlehenweg/Steinbeisstraße einem Audi die Vorfahrt genommen. Es kam zu einer Kollision mit erheblichem Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21.20 Uhr fuhr der 54-Jährige mit seinem VW auf der Steinbeisstraße an die Kreuzung heran. Er sah in der Dunkelheit von rechts einen Pkw kommen, schätzte die Situation aber so ein, dass er die Kreuzung gefahrlos vor dem herannahenden Auto überqueren kann. Die Einschätzung erwies sich als falsch: der vorfahrtsberechtigte Audi kam schneller als gedacht und nachdem der VW-Lenker in die Kreuzung eingefahren war kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro, wobei alleine bei dem Audi mit etwa 7500 Euro Reparaturkosten gerechnet werden muß. Personen verletzten sich glücklicherweise nicht.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110978.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach Polizeipräsidium Tuttlingen Telefon: 07461 941-114 E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!