Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Trier / Fremdenfeindliche Parolen ...

19.09.2017 - 17:06:43

Polizeipräsidium Trier / Fremdenfeindliche Parolen .... Fremdenfeindliche Parolen verunstalten öffentliche Sitzbänke

Konz - Am Montag, 18. September, wurde bekannt, dass insgesamt neun Sitzbänke entlang des neuen Spielplatzes am Moselleinpfad in Konz-Karthaus mit fremdenfeindlichen Sprüchen und zum Teil mit Symbolen aus der NS Zeit beschrieben wurden. Bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte die Tatzeit auf das vorangegangene Wochenende einzugrenzen sein. Laut Auskunft eines Mitarbeiters der Stadt Konz wird der Schaden auf etwa 1000.- Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der PI Saarburg (06581/9155-0), der PW Konz (06501/9268-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Trier newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117701 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117701.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!