Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des ...

31.12.2016 - 13:10:27

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Pressebericht des .... Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom Samstag, 31.12.2016

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Einbruch beim Discounter - Offenbach Nach einem Einbruchsalarmeingang, heute, kurz vor 2 Uhr, stellten die eintreffenden Streifen bei einem Supermarkt in der Hartmannstraße fest, dass eine Scheibe zu den Personalräumlichkeiten eingeschlagen war. Die anschließende Durchsuchung des Marktes nach Tätern verlief erfolglos. Es konnte hierbei festgestellt werden, dass die Ganoven vergeblich versucht hatten, den Tresor aufzuhebeln. Ob etwas aus den von ihnen aufgebrochenen Schränken und Schubladen entwendet wurde, muss noch geklärt werden. Zeugenhinweise bitte an die Hotline der Kripo unter 069/8098-1234.

2. Einbruch in Einfamilienhaus - Seligenstadt Ein Haus in der Händelstraße hatten sich unbekannte Täter am Freitag, in der Zeit zwischen 16 Uhr und 21.30 Uhr, ausgesucht, um einen Einbruch zu begehen. Nachdem man erfolglos versucht hatte die Haustür aufzubrechen, begaben sie sich auf die Rückseite des Gebäudes und schlugen dort die Scheibe der Terrassentür ein, um ins Innere zu gelangen. Bei der Absuche der Räumlichkeiten nach Verwertbarem erbeuteten sie einige Schmuckstücke und einen leeren Möbeltresor. Zeugenhinweise an die Kripo unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

1. Einbrecher überrascht - Erlensee-Langendiebach Der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Am Gänsweiher wurde heute, kurz nach 3 Uhr, von Geräuschen im Haus geweckt und machte sich auf die Suche nach der Ursache. Hierbei stieß er auf einen bislang unbekannten Eindringling, mit dem es dann zu einer Rangelei kam, in deren Verlauf dem Einbrecher letztendlich die Flucht gelang. Nach Angaben des Hausbesitzers soll der Täter etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Er trug ein dunkles Oberteil sowie eine Jeanshose und unter seiner Mütze schaute langes Haar heraus. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 06181/100-123 entgegen.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Kein Beitrag

Offenbach am Main, 31.12.2016, Henrik Waschk, Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!