Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Nachmeldung des ...

03.04.2017 - 19:56:24

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach / Nachmeldung des .... Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Montag, 03.04.2017

Offenbach - Bereich Offenbach

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt - Offenbach

(iz) Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagnachmittag auf der Mainstraße wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Gegen 15.35 Uhr war eine 82-jährige Frau am Steuer ihres Volkswagens in Richtung Bügel unterwegs und geriet kurz vor dem Stadtteil nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei erfasste sie einen dort laufenden 61-Jährigen, der durch den Aufprall erhebliche Verletzungen erlitt und umgehend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die offenbar unter Schock stehende Seniorin steuerte ihren Wagen nach der Kollision noch bis zur Steinheimer Straße, wo er von Zeugen angehalten wurde. Warum die Frau von der Straße abkam, ist noch unklar. Die Polizei hat erste Hinweise darauf, dass ein plötzlich auftretendes Unwohlsein bei der älteren Frau zur Fehlsteuerung ihres Wagens geführt haben könnte; hierzu laufen bereits die Ermittlungen. Der an dem Polo erstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Mainstraße war während der Unfallaufnahme, zu der neben dem Polizeihubschrauber auch ein Gutachter herangezogen wurde, voll gesperrt.

Offenbach, 03.04.2017, Pressestelle, Ingbert Zacharias

OTS: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43561 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43561.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210 Fax: 069 / 8098 - 1207 Petra Ferenczy (fe) - 1208 Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868 Ingbert Zacharias (iz) - 1211 oder 0163 / 284 5680 Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834 Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743 Anke Hügel (ah) - 1218 oder 0172 / 328 3254 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!