Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Trebur: Keine Chance für Falsche ...

23.05.2017 - 13:01:35

Polizeipräsidium Südhessen / Trebur: Keine Chance für Falsche .... Trebur: Keine Chance für "Falsche Polizeibeamte" / Polizei warnt vor Betrugsmasche

Trebur - Trickbetrüger haben sich am Montag (22.05.) telefonisch als Polizeibeamte ausgegeben und versucht, mit der altbekannten Masche an Beute zu kommen. Alle Angerufenen reagierten jedoch richtig und gingen nicht auf die Kriminellen ein.

Ab 19.10 Uhr klingelte es nach ersten Erkenntnissen bei vielen Bürgern in Trebur, im Telefondisplay war die 110 abzulesen. Ein bislang noch unbekannter Täter gab sich als Polizeibeamter aus. Angeblich hätte man bei Einbrechern ein Notizbuch mit Daten der Angerufenen aufgefunden, weshalb man jetzt vermutet, dass auch diese in Gefahr seien. Zur Sicherheit sollten die Bürger ihr Vermögen an einen Kollegen des angeblichen Polizisten übergeben oder das Geld überweisen.

Keiner der Angerufenen ging auf die Masche ein. Damit auch Sie nicht auf die Unbekannten reinfallen, haben wir folgende Hinweise: Wir rufen NIE unter der 110 an! Wir fragen Sie NIE am Telefon zur ihren finanziellen Hintergründen aus oder stellen Geld vorsorglich sicher!

Falls Sie bei einem Telefonat Zweifel haben, bitten Sie eine Vertrauensperson um Rat oder melden Sie sich über den Notruf 110 bei der richtigen Polizei.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de