Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Höchst im Odenwald: Kripo sucht ...

03.07.2017 - 13:47:16

Polizeipräsidium Südhessen / Höchst im Odenwald: Kripo sucht .... Höchst im Odenwald: Kripo sucht Männer nach zwei Geschäftseinbrüche

Höchst im Odenwald - Die Kriminalpolizei (K21/ 22) in Erbach sucht nach zwei Geschäftseinbrüchen in der Erbacher Straße und in der Bismarckstraße nach zwei tatverdächtigen Personen, die zwischen 30 und 40 Jahre alt sind. Am Freitag (30.6.2017), kurz vor der Mittagspause, betraten die verdächtigen Männer ein Blumengeschäft in der Erbacher Straße und kauften eine Rose. Einer von ihnen konnte in einen unbeobachteten Moment ein Fenster öffnen, durch welches die Täter während der Mittagspause, zwischen 12.40 Uhr und 14 Uhr, eingestiegen sind. Zur ihrer Beute zählen mehrere hundert Euro aus der Geschäftskasse.

Die Polizei geht davon aus, dass dieselben Täter auch für einen Einbruch in ein Sanitätshaus in der Bismarckstraße verantwortlich sind. Dort nutzten sie ebenfalls die Mittagspause, um die Eingangstür aufzubrechen. Ziel des Einbruchs war auch hier das Bargeld aus der Kasse. Einer der Täter soll zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Er war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Der Gesuchte hat dunkle Haare und einen Dreitagebart. Auffällig sollen seine abgekauten Fingernägel sein. Sein etwa gleichaltriger Begleiter ist zwischen 1,80 Meter und 1,90 Meter groß. Der schlanke Mann hat blonde Haare. Die Tatverdächtigen sollen einen ungepflegten Eindruck gemacht haben.

Wem sind die Männer bekannt? Wer kann Hinweise zu deren Identität und Aufenthalt geben?

Unter der Rufnummer 06062 / 9530 sind die ermittelnden Kriminalbeamten in Erbach zu erreichen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!