Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Ginsheim-Gustavsburg / Mainz: ...

29.05.2017 - 15:56:40

Polizeipräsidium Südhessen / Ginsheim-Gustavsburg/ Mainz: .... Ginsheim-Gustavsburg/ Mainz: Fahrraddiebe auf frischer Tat beobachtet - Festnahmen in Rheinland-Pfalz

Ginsheim-Gustavsburg - Am Sonntag (28.5.2017) gegen 14.30 Uhr meldete eine 46jährige jährige Zeugin aus Ginsheim-Gustavsburg über Notruf der Mainzer Polizei, dass sie gerade beobachtet habe, wie drei Männer ihr Fahrrad entwendet hatten. Die drei Personen wären dann über die Eisenbahnbrücke nach Mainz geflüchtet.

Aufgrund der übermittelten Personenbeschreibung konnte eine Streifenbesatzung der Mainzer Polizei die flüchtenden Männer im Bereich des Winterhafens sichten. Nachdem die Täter die Einsatzkräfte erkannten, warfen sie das gestohlene Fahrrad, sowie zwei weitere mitgeführte Räder, weg und flüchteten zu Fuß in Richtung Volkspark. Hierbei wurden sie durch mehrere Passanten beobachtet, die die Einsatzzentrale über den weiteren Fluchtweg informierten.

In der Straße "An der Favorite" konnten zwei Tatverdächtige von Einsatzkräften festgestellt und nach einer weiteren Verfolgung zu Fuß gestellt werden. Der dritte Mann flüchtete zunächst weiter, konnte aber nach einem weiteren Zeugenhinweis in der Straße "Kartaus" ebenfalls festgenommen werden.

Die drei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren aus Rüsselsheim und Bischofsheim wurden zum Mainzer Altstadtrevier verbracht, wo die Identität der Personen festgestellt wurde. Zudem fertigten die eingesetzten Kräfte Lichtbilder von den Beschuldigten. Die drei Fahrräder konnten aufgefunden und sichergestellt werden. Sie wurden samt den gefertigten Berichten und Lichtbildern an die für die Tatörtlichkeit zuständige Polizeistation Bischofsheim verbracht. Die dort geführten Ermittlungen müssen ergeben, ob ausschließlich das Fahrrad der Anruferin oder alle drei aufgefunden Räder gestohlen wurden. Die Tatverdächtigen wurden nach den durchgeführten Maßnahmen nach Hause entlassen.

Quelle / Rückfragen: Polizeipräsidium Mainz, Pressestelle Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christiane Kobus Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de