Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Gewehrt und in die ...

03.01.2018 - 15:51:49

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Gewehrt und in die .... Darmstadt: Gewehrt und in die Flucht geschlagen / Krimineller macht keine Beute / Polizei sucht Zeugen

Darmstadt - Ein bislang noch unbekannter Täter ergriff nach einem versuchten Raubüberfall am späten Dienstagabend (02.01.) ohne Beute die Flucht. Gegen 23 Uhr hatte es der Kriminelle auf eine 51-Jährige in der Bismarckstraße abgesehen. Er versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau setzte sich aber zur Wehr und rief um Hilfe. Als sie auf den Täter einschlug, ließ dieser von ihr ab und rannte in Richtung Hauptbahnhof davon.

Der Fliehende war etwa 20 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß und hatte eine kräftige Statur. Laut Zeugenaussage hatte er eine mitteleuropäische Erscheinung, dunkle Haare und sprach Deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelgrünen Jacke mit Fellkapuze, zudem hatte er einen weißen Regenschirm und eine Tasche dabei. Zeugen, die den Beschriebenen vor der Tat oder bei der Flucht gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969 - 0 beim Kommissariat 35 der Darmstädter Kripo zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Sebastian Trapmann Telefon: 06151/969 2411 Mobil: 0173/659 6516 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!