Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Auf frischer Tat ...

19.07.2017 - 14:11:41

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Auf frischer Tat .... Darmstadt: Auf frischer Tat ertappt/Polizei prüft Zusammenhang mit weiteren Kellereinbrüchen

Darmstadt - Nachdem Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Kiesstraße in der Nacht zum Mittwoch (19.07.) gegen 0.45 Uhr verdächtige Geräusche sowie das Licht einer Taschenlampe bemerkten und daraufhin sofort die Polizei verständigten, konnten die Ordnungshüter im Keller des Hauses anschließend einen 42-jährigen Verdächtigen festnehmen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschaffte sich der Mann zunächst gewaltsam durch die Hauseingangstür Zutritt in das Gebäude und suchte die Kellerräume auf. Durch das aufmerksame Verhalten der Bewohner und dem raschen Einschreiten der Polizei konnte das offenbar vom Festgenommenen geplante Aufbrechen von Kellerräumen letztlich verhindert werden. Ein Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab 0,66 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Zudem entdeckten die Beamten Aufbruchswerkzeug in seiner Kleidung sowie in einem mitgeführten Rucksack. Der 42-Jährige wird sich nun wegen versuchten schweren Diebstahls in einem Strafverfahren zu verantworten haben. Die Ermittler prüfen nun, ob der derzeit wohnsitzlose Mann für weitere gleichgelagerte Taten in Kellerräume in der jüngsten Vergangenheit in Betracht kommt.

Unsere Bezugsmeldungen: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3686594 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3667741

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de