Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Brand eines Wohnhauses - Mann durch ...

19.07.2017 - 05:31:13

Polizeipräsidium Südhessen / Brand eines Wohnhauses - Mann durch .... Brand eines Wohnhauses - Mann durch Rauchgas verletzt Bezug: Auftragsnummer 3024987 vom 19.07.17, 00.26 Uhr

Groß-Umstadt OT Heubach - Am Mittwoch (19.), kurz nach Mitternacht, wurde von mehreren Anwohnern der Brand eines Wohnhauses in der Wilhelm-Leuschner-Straße gemeldet. 2 Personen hatten das Haus bereits verlassen. Ein 35-jähriger Mann suchte im Haus offensichtlich noch nach seinem Hund. Dieser konnte, wie auch der Mann, durch die Feuerwehr aus dem brennenden Haus geborgen werden. Der Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die beiden Bewohner der Kellerwohnung kamen bei Verwandten unter. Beide Wohnungen sind zur Zeit nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf 120 - 140 000 Euro geschätzt. Zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden. Eine Untersuchung des Brandorts dürfte erst im Laufe des Tages möglich sein.

Klaus Lehmann, EKHK und Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

PvD: 06151/969 3030

ab 07.30 bitte an Pressestelle

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de