Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Bischofsheim: Einbruch in ...

03.07.2017 - 13:26:54

Polizeipräsidium Südhessen / Bischofsheim: Einbruch in .... Bischofsheim: Einbruch in Autohaus/Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Bischofsheim - In das Visier von zwei Kriminellen geriet in der Nacht zum Montag (03.07.) gegen 1.00 Uhr ein Autohaus in der Rüsselsheimer Straße. Die Täter schlugen die Glasfront des Autohauses ein und verschafften sich so Zugang in das Gebäude. Sie entwendeten zunächst ein Behältnis mit Fahrzeugschlüsseln und öffneten anschließend mehrere Autos auf dem Außengelände des Fahrzeughandels. Aufgrund der von den ungebetenen nächtlichen Besuchern ausgelösten Alarmanlage eilten mehrere Polizeistreifen zum Tatort. Die Beamten konnten an Ort und Stelle zwei 14-jährige Jugendliche aus Mainz festnehmen. In Tatortnähe wurde zudem ein am Samstag (01.07.) im Bereich Mainz gestohlener Pkw von der Polizei sichergestellt. Ob die beiden 14-Jährigen das gestohlene Auto nutzten, ist nun Gegenstand der derzeit andauernden Ermittlungen. Das Duo wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt und in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Die 14-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen besonders schweren Diebstahls. Auf der Anfahrt zum Tatort wurde ein Streifenwagen der Polizeistation Groß-Gerau an der Kreuzung der Landesstraßen 3012 und 3482 bei Rüsselsheim-Königstädten in einen Unfall verwickelt und kollidierte dort mit einem Kleintransporter eines 57-jährigen Wagenlenkers aus Trebur. Der 55-jährige Fahrer des Streifenwagens wurde hierbei leicht verletzt. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de