Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim / Gersprenztal / ...

13.06.2017 - 18:16:51

Polizeipräsidium Südhessen / Bensheim/ Gersprenztal/ .... Bensheim/ Gersprenztal/ Fränkisch-Crumbach: Zu schnell, unter Alkoholeinfluss, ohne Fahrerlaubnis, mit geparktem Auto und Mauer kollidiert und geflüchtet - Polizei nimmt 23-Jährigen fest

Bensheim/ Gersprenztal/ Fränkisch-Crumbach - Wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeit fiel einer Streife der Polizeistation Bensheim am Dienstag (13.6.2017) gegen 0.55 Uhr ein schwarzer Chevrolet Camero in der Wilhelmstraße in Bensheim auf. Beim Erblicken der Streife beschleunigte der Fahrer sein Auto erheblich und setzte seine Fahrt über Lindenfels und das Gersprenztal fort. In die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde neben mehreren Streifen der umliegenden Polizeistationen auch der Polizeihubschrauber eingebunden. In Fränkisch-Crumbach kollidierte der Verkehrsrowdy im Bereich der Kirche mit einem am Fahrbahnrand geparkten Opel Adam und einer Mauer, setzte seine Fahrt aber dennoch weiter fort. Kurz darauf konnten Polizeistreifen dank des Hinweises eines Zeugens auf einem Feldweg nahe dem Schwimmbad den abgestellten Chevrolet feststellen. Wenig später nahmen Beamte der Polizeistation Erbach den 23 Jahre alten Fahrer fest. Schnell war klar, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Alkohol stand. Er musste eine Blutprobe abgeben und wird strafrechtlich unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unter Trunkenheit zur Verantwortung gezogen. Der am Chevrolet entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 25.000 bis 30.000 Euro. Der an der Mauer und dem geparkten Opel verursachte Schaden dürfte bei rund 10.000 Euro liegen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit i.V. Laura Hartmann Telefon: (06151) 969 2400 Fax: (06151) 969 2405

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!