Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei ...

23.06.2017 - 17:41:48

Polizeipräsidium Stuttgart / Staatsanwaltschaft und Polizei .... Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Drogentote

Stuttgart-Stadtgebiet - Zwei Männer sind am Mittwoch (21.06.2017) vermutlich aufgrund Drogenkonsums verstorben. Beschäftigte eines Bürogebäudes in der Kepplerstraße fanden einen 30 Jahre alten Mann in einer Herrentoilette des Gebäudes. Bei dem Mann befanden sich Utensilien, die auf vorausgegangenen Drogenkonsum hinweisen. Am späten Nachmittag fand eine Frau ihren 57 Jahre alten Ehemann in der gemeinsamen Wohnung in Stuttgart - Heumaden leblos auf. Auch hier sprechen die Gesamtumstände für vorausgegangenen Drogenkonsum. In beiden Fällen konnten die alarmierten Notärzte nur noch den Tod feststellen. Von der Staatsanwaltschaft angeordnete chemisch-toxikologische Untersuchungen sollen nun Aufschluss über die genaue Todesursache bei den beiden Männern geben. Bereits im April und Mai sind drei Männer an ihrer Drogensucht verstorben, dies hat nun das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung ergeben. Am Donnerstag (06.04.2017) hat eine Betreuerin einen 40 Jahre alten Mann in seiner Wohnung an der Alemannenstraße tot aufgefunden. Eltern fanden am Sonntag (07.05.2017) ihren 40-jährigen Sohn in einem Zimmer an der Hospitalstraße leblos auf. Nachdem am Mittwoch (17.05.2017) Passanten einen regungslosen 40 Jahre alten Mann in einer Bahnunterführung in Bad Cannstatt aufgefunden hatten, alarmierten diese den Rettungsdienst. Der Mann verstarb kurze Zeit später in einem Stuttgarter Krankenhaus. Alle drei Männer waren der Polizei als Drogenkonsumenten bekannt.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!