Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / Frustrierter Autofahrer verursacht ...

25.05.2017 - 03:56:36

Polizeipräsidium Rostock / Frustrierter Autofahrer verursacht .... Frustrierter Autofahrer verursacht Unfall und flüchtet vom Unfallort

Rostock - Am Mittwoch wechselte gegen 17:30 Uhr eine 27-jährige Schwerinerin mit ihrem PKW VW Polo den Fahrstreifen in der Gadebuscher Straße. Ein 68-Fahrer eines PKW Volvo musste hierdurch abbremsen. Hierüber erbost, wollte er die junge Autofahrerin zur Rede stellen.

Durch dichtes Auffahren versuchte er die Fahrerin zum Anhalten zu bewegen. Diese war jedoch nun so verängstigt, dass sie einen Umweg nach Hause suchte. Als beide Fahrzeuge schließlich die Möllner Straße befuhren, setze der Fahrer des Volvo zum Überholen an und versuchte den Volkswagen zum Anhalten zu drängen. Hierbei touchierte er jedoch das Fahrzeug der geschädigten Frau. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Statt nun auf die Polizei zu warten, entfernte sich der Unfallverursacher nach einem kurzen Wortgefecht mit der Polofahrerin unerlaubt vom Unfallort.

Auf Grund des abgelesenen Kennzeichens und der Beschreibung des Fahrers durch die Geschädigte, konnte die Polizei den tatverdächtigen Mann an seiner Wohnanschrift antreffen. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten.

Mathias Reimuck Polizeikommissar Polizeihauptrevier Schwerin

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!