Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / Alkholisierter Mann beschädigte ...

22.07.2017 - 02:21:32

Polizeipräsidium Rostock / Alkholisierter Mann beschädigte .... Alkholisierter Mann beschädigte mehrere Autos und randalierte im REWE- Markt

Teterow - Ein 37-jähriger Mann sorgte am Freitagabend für Aufregung im Stadtzentrum von Teterow.

Der unter Alkohol stehende Täter schob sein Fahrrad durch die Rostocker Straße entlang parkender Autos. Hier schlug er an mehreren Fahrzeugen die Rückspiegel ab. Auch ein hölzernes Hoftor wurde durch Fußtritte beschädigt.

Kurz darauf fuhr der Mann mit seinem Fahrrad durch den REWE- Markt am Fischersteig, wobei er im Markt mehrere Waren aus den Regalen riss, Gemüsekisten umwarf und rumkrakeelte. Der Versuch, den Markt mit seinem Rad wieder genauso schnell zu verlassen, scheiterte allerdings an der Verzögerung der Glasschiebetür. Der Tatverdächtige richtete seine Focus nun auf einen 66-jährigen Teterower, der ihn zuvor zur Räson ermahnte. Er schlug mit seinen Fäusten auf das Opfer ein. Einem 55-jährigen Rostocker, der dem Geschädigten zu Hilfe kommen wollte, schlug der tatverdächtige Mann ebenfalls gegen den Kopf. Währenddessen verlangte der Angreifen auch einen geringen Geldbetrag zu erpressen, indem er mit weiteren Schlägen drohte. Als der Geschädigte darauf nicht einging, stahl ihm der Täter eine soeben gekaufte Kiste Bier aus dem Einkaufswagen und flüchtete. Der Täter warf hierbei die gestohlene Kiste mit Bier vor dem REWE-Markt auf den Boden.

Wenig später konnten die sofort eingesetzten Polizisten den Täter vorläufig festnehmen und zum Teterower Polizeirevier verbringen. Allerdings beschädigte er vorher noch zwei weitere Fahrzeuge. Ein im Revier durchgeführter Atemalkoholtest ergab allerdings nur eine relativ geringe Alkoholisierung.

Die Kriminalpolizei ermittelt gegen den Mann nun wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Diebstahl und versuchter räuberischer Erpressung.

Olaf Gärtner Polizeihauptkommissar Polizeirevier Teterow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!