Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Rostock / 8-jährige PKW-Fahrerin verursacht ...

29.12.2016 - 23:25:37

Polizeipräsidium Rostock / 8-jährige PKW-Fahrerin verursacht .... 8-jährige PKW-Fahrerin verursacht einen Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf einem Campingplatz bei Schwaan

Schwaan -

Am 29.12.2016 gg. 16:40 Uhr ereignete sich auf dem Campingplatz " Sandgarten" in der Nähe der Ortschaft Schwaan ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden.

Die 43-jährige Geschädigte war mit ihren beiden 8- und 11- jährigen Kindern mit ihrem PKW auf den Campingplatz gefahren um dort einen Bekannten zu besuchen.

Zum Unfallzeitpunkt befanden sich die geschädigte Frau und ihr 41- jähriger Bekannter hinter dem Fahrzeug. Die 8-jährige Tochter war zu diesem Zeitpunkt im Besitz des "Key-Less-Go"-Schlüssel für den BMW der Familie, öffnete diesen und setzte sich auf den Fahrersitz. Vermutlich startete sie den Motor um den Innenraum zu heizen. Infolge ihrer Unerfahrenheit legte sie den Rückwärtsgang des Automatik Getriebes ein. Als das Fahrzeug begann sich zu bewegen, versuchte das Kind das Bremspedal zu treten. Statt Bremspedal betätigte sie jedoch kräftig das Gaspedal. Das Fahrzeug beschleunigte nun stark rückwärts und erfasste die beiden hinter dem Fahrzeug befindlichen Personen und kam letztendlich an einer Hauswand eines Sozialgebäudes des Campingplatzes zum Stehen.

Der geschädigte Mann wurde schwer verletzt und mit dem Verdacht einer Beckenfraktur in die Universitätsmedizin nach Rostock verbracht. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen an den Extremitäten und konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern gegenwärtig noch an.

Jörg Lohrmann Polizeirevier Bützow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!