Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Sexuelle Belästigung; Auf ...

13.11.2017 - 18:26:33

Polizeipräsidium Reutlingen / Sexuelle Belästigung; Auf .... Sexuelle Belästigung; Auf Sommerreifen unterwegs - Fahrzeug überschlagen; Rotlicht missachtet; Auf Sattelzug aufgefahren; Pedelec-Fahrerin gestürzt; In Gaststätte eingebrochen;

Reutlingen - Reutlingen (RT): Frau begrabscht (Zeugenaufruf)

Erst nachträglich wurde ein Vorfall der Polizei bekannt, der sich bereits am frühen Samstagmorgen in der Reutlinger Innenstadt ereignet haben soll. Eine 22-jährige Frau war kurz nach vier Uhr auf dem Heimweg über den ZOB durch die Unterführung von der Gustav-Werner-Straße in Richtung Tübinger Straße unterwegs. Kurz vor Ende der Unterführung wurde sie plötzlich von einem Unbekannten von hinten umklammert und unsittlich begrabscht. Als der Unbekannte seinen Griff lockerte um unter die Kleidung zu kommen, gelang es ihr, sich loszureißen und zu flüchten. Der Unbekannte, der daraufhin von ihr abließ, war etwa 185 cm groß und hatte eine normale Figur. Er soll schwarze Haare und einen sehr dunklen Teint gehabt haben. Zur Bekleidung ist nur bekannt, dass er eine leichte Übergangsjacke mit möglicherweise weinroten Ärmeln getragen haben soll. Die Kriminalpolizei Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter der Telefonnummer 07121/942-3333 nach Zeugen und Hinweisen. (cw)

Pfullingen (RT): Mit Sommerreifen auf glatter Straße - Überschlag

Nur noch Schrottwert hat der Seat einer 53 Jahre alten Autofahrerin, nachdem sie am Sonntagnachmittag auf der Stuhlsteige verunglückte. Gegen 14.30 Uhr fuhr sie ein witterungsbedingt glattes Teilstück der Landstraße von Genkingen nach Pfullingen entlang, als ihr Wagen auf Sommerreifen ins Rutschen geriet. Der Seat rutschte dabei gegen den Bordstein auf der anderen Fahrbahnseite und überschlug sich. Die 53-Jährige konnte sich mit leichten Verletzungen aus ihrem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto wird auf 8.000 Euro geschätzt. (fn)

Kirchheim/Teck (ES): Rote Ampel missachtet

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin leicht verletzt wurde, ist es am frühen Montagmorgen auf der Bundesstraße 297 gekommen. Ein 33-jähriger Toyota-Lenker missachtete gegen 5.30 Uhr auf seiner Fahrt von Reudern nach Kirchheim auf Höhe der Auffahrt zur Autobahn 8 in Richtung München eine rote Ampel. Gleichzeitig war eine 59 Jahre alte VW-Fahrerin im Gegenverkehr bei Grün nach links abgebogen. Einen Zusammenprall mit dem Toyota konnte sie nicht mehr verhindern. Bei der Kollision entstand ein Blechschaden, der auf über 10.000 Euro geschätzt wird. Beide Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die 59-Jährige wurde vom Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik gebracht. (fn)

Schlaitdorf (ES): Gegen Sattelzug geprallt

Ein Schaden in Höhe von über 10.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall am Montagmorgen auf der B 27 bei Schlaitdorf entstanden. Ein 43-Jähriger war mit einem Sattelzug um neun Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Am Ende der Baustelle musste er etwa 400 Meter nach der Kreisgrenze aufgrund eines Lkw, der die Baustellenausfahrt benutzte, bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 56-jähriger Mercedes-Lenker bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr vollständig ausweichen und krachte mit seiner V-Klasse gegen den Auflieger. Während der Schaden an dem Sattelzug mit etwa 500 Euro verhältnismäßig gering ausfiel, war er an dem Mercedes mit rund 10.000 Euro beträchtlich. Zudem musste die V-Klasse abgeschleppt werden. (ms)

Tübingen (TÜ): Pedelec-Fahrerin schwer gestürzt

Mit ihrem Pedelec ist am Montagmorgen eine 35-jährige Tübingerin schwer gestürzt. Die Radlerin war gegen 6.40 Uhr auf dem Gehweg der Schnarrenbergstraße auf der linken Seite entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Kurz vor der Abzweigung Breiter Weg übersah sie trotz eingeschaltetem Licht ein am Rand zur Fahrbahn angebrachtes Verkehrszeichen, streifte es mit der rechten Fahrradseite und stürzte. Die 35-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. (cw)

Hirrlingen (TÜ): Spielautomaten ausgeplündert (Zeugenaufruf)

Auf die Spielautomaten hatte es ein Unbekannter abgesehen, der in Nacht von Sonntag auf Montag in eine Hirrlinger Gaststätte eingebrochen ist. Zwischen 23.45 Uhr und 7.30 Uhr verschaffte er sich über die Eingangstüre gewaltsam Zutritt zu den Gasträumen. Dort durchsuchte er die Schränke und Schubladen im Thekenbereich und wuchtete zwei Spielautomaten auf. Mit den darin befindlichen Geldboxen suchte er anschließend das Weite. Die Höhe des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro beziffert. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren. Der Polizeiposten Bodelshausen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07471/9301910 um Hinweise. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Frank Natterer (fn), Telefon 07121/942-1103

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!