Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Raubüberfall auf Pächterehepaar - ...

03.04.2017 - 12:07:46

Polizeipräsidium Reutlingen / Raubüberfall auf Pächterehepaar - .... Raubüberfall auf Pächterehepaar - Tübinger Fall bei "Aktenzeichen XY...ungelöst"

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Am Mittwoch, 5. April 2017, um 20.15 Uhr, wird in der Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" im ZDF ein Fall aus Tübingen präsentiert. Das Team um Moderator Rudi Cerne hat in enger Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Tübingen den brutalen Überfall im Oktober vergangenen Jahres auf das Pächterehepaar einer Gaststätte aufgearbeitet. In einem Filmbeitrag wird der von zwei Tätern verübte Raub auf das Ehepaar nachgestellt.

In den frühen Morgenstunden am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober 2016, verließen die 53 und 59 Jahre alten Pächter der Gaststätte "Boccia Bahn" in der Nürtinger Straße ihr Lokal. Zwei bislang unbekannte Täter lauerten dem Ehepaar auf und schlugen ohne Vorwarnung mit Holzlatten auf sie ein. Beide erlitten schwerste Verletzungen und mussten längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden. Mit den Tageseinnahmen konnten die Räuber unerkannt entkommen. Nach der Tat wurde die vierköpfige Ermittlungsgruppe "Boccia" beim Kriminalkommissariat Tübingen eingerichtet. Umfangreiche Ermittlungen der Beamten führten bislang zu keinem Erfolg.

Von der Ausstrahlung des Beitrages erhoffen sich die Ermittler neue Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Kriminaloberkommissar Uwe Krauß vom Kriminalkommissariat Tübingen wird den Fall im Studio vorstellen.

Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats stehen am Sendetag unter Telefon 07071/972-8660 bereit, um eingehenden Hinweisen sofort nachgehen zu können. Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, wurde von der Staatsanwaltschaft Tübingen eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro ausgesetzt.

Siehe hierzu auch die bereits im Presseportal veröffentlichten Pressemeldungen des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 03.10.2016, 11.59 Uhr sowie 04.11.2016, 12.10 Uhr. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de