Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Parkendes Fahrzeug übersehen; ...

15.09.2017 - 18:01:31

Polizeipräsidium Reutlingen / Parkendes Fahrzeug übersehen; .... Parkendes Fahrzeug übersehen; Trunkenheitsfahrt; Diebstahl auf Baustelle

Reutlingen - Reutlingen (RT): Hoher Schaden nach Fahrt mit beschlagener Scheibe

Insgesamt 14.000 Euro Sachschaden sind das Resultat der morgendlichen Fahrt eines 59-jährigen VW-Lenkers. Der 59-Jährige hat auf der Straße "In der Vorstadt" am Freitagmorgen, gegen sieben Uhr, wegen einer beschlagenen Windschutzscheibe an seinem Fahrzeug, einen geparkten Renault übersehen. Beim Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, dass beide nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Gerade in den Herbstmonaten sind beschlagene Scheiben an Fahrzeugen nicht nur ein Ärgernis für die Fahrer, sondern stellen immer wieder auch eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Glücklicherweise war es in diesem Fall lediglich zu Sachschaden gekommen. (dw)

Bad Urach (RT): Mit über zwei Promille unterwegs

In Schlangenlinien ist am Donnerstagabend, gegen 23 Uhr, der Fahrer eines Suzuki auf der B 28 in Richtung Bad Urach gefahren. Dies veranlasste einen nachfolgenden Autofahrer die Polizei zu verständigen. In Bad Urach fuhr der Hinweisgeber weiter Richtung Münsingen, während der Fahrer des Suzuki in die Innenstadt abbog. Eine inzwischen eintreffende Streife entdeckte den Wagen an der Kreuzung Stuttgarter Straße mit der Pfählerstraße. Als der Fahrer den Streifenwagen erblickte, fuhr er schnell auf einen Parkplatz in der Pfählerstraße und wollte sich zu Fuß entfernen. Zu spät, die Ordnungshüter holten den 34-Jährigen ein und überprüften ihn auf Alkohol. Der Test zeigte über zwei Promille, weshalb der Fahrer mit zur Blutentnahme musste. Den Führerschein behielten die Polizisten ebenfalls gleich ein und auch die Fahrzeugschlüssel, die auf der Dienststelle zur Abholung hinterlegt wurden. (jh)

Plochingen (ES): Baumaterial entwendet

Im Neubaugebiet Stumpenhof Süd ist aus einem Rohbau im Luckanerweg Schalungsmaterial im Wert von rund 1.500 Euro entwendet worden. Noch Unbekannte drangen in der Zeit zwischen Donnerstag, 12 Uhr, und Freitag, 6.45 Uhr, in den unverschlossenen und ungesicherten Rohbau ein und stahlen etwa 50 Stützelemente für Decken, sogenannte "Spieße", sowie 15 Doppelköpfe für Schalenträger. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (jh)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Daniel Welsch (dw), Tel. 07121/942-1107

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de