Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Nach Einbruch festgenommen, ...

21.02.2017 - 17:56:54

Polizeipräsidium Reutlingen / Nach Einbruch festgenommen, .... Nach Einbruch festgenommen, Weitere Einbrüche, Unfälle mit Verletzten

Reutlingen - Filderstadt (ES): Einbruch in Kindergarten

Ein bislang unbekannter Täter hat sich in der Zeit von Montagabend, 17.30 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, kurz vor sieben Uhr, Zutritt zum Kindergarten in Plattenhardt im Weilerhau verschafft. Der Einbrecher schlug hierfür eine Fensterscheibe ein und gelang so in den Büroraum des Kindergartens. Auf der Suche nach Wertsachen wurde dieser fündig und entwendete Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Durch die brachiale Vorgehensweise des Täters entstand Sachschaden in Höhe von gut 1.000 Euro. (vh)

Köngen (ES): 28-Jähriger nach Einbruchsversuch festgenommen

Nicht weit ist ein 28-jähriger polnischer Staatsangehöriger gekommen, nachdem er am helllichten Montagnachmittag in eine Firma in der Nürtinger Straße einbrechen wollte. Der Mann war, kurz vor 15 Uhr, durch die unverschlossene Haupteingangstür gegangen und stand nun vor einer Glastür, die sich nur mittels Codeeingabe öffnen ließ. Mit einem Werkzeug versuchte er die Türe aufzubrechen, was ein Mitarbeiter in einem angrenzenden Büro hörte. Er stellte den Fremden zur Rede und wollte ihn festhalten. Dieser riss sich los und flüchtete in Richtung Adolf-Ehmann-Straße. Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei rückte mit mehreren Streifen aus und konnte den Tatverdächtigen aufgrund eines Zeugenhinweises wenig später festnehmen. Das Aufbruchswerkzeug hatte er noch bei sich. Gegen die Festnahme zur Personenüberprüfung wehrte sich der unter Alkoholeinwirkung stehende 28-Jährige heftig, weshalb er geschlossen werden musste. Er verbrachte die Nacht in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Nürtingen und wurde am Dienstagmorgen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Erhebung einer Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. An der Firmentür war ein Schaden von etwa 300 Euro entstanden. (jh)

Neuhausen auf den Fildern (ES): Vorfahrtsmissachtung mit einem Verletzten

Zu einer Vorfahrtsverletzung an der Kapellenkreuzung ist es am frühen Dienstagmorgen kurz nach halb sechs Uhr mit einem leicht verletzten Verkehrsteilnehmer gekommen. Ein 61-jähriger VW Passat-Fahrer befuhr die Denkendorfer Straße und beabsichtigte, an der Einmündung nach links in die Esslinger Straße abzubiegen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem 25-jährigen Fiat-Lenker aus Esslingen, welcher seinerseits nach links in die Denkendorfer Straße einbiegen wollte. Der Esslinger wurde durch den Unfall leicht verletzt und durch Rettungskräfte vor Ort versorgt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt. (vh)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Einbrecher unterwegs

In eine Gaststätte in der Hauptstraße von Echterdingen ist in der Nacht zum Dienstag eingebrochen worden. Der bislang unbekannte Täter hebelte auf der Gebäuderückseite in der Zeit zwischen Montagabend, 20 Uhr, bis Dienstagmorgen, 5.45 Uhr, ein Fenster auf. Durch dieses stieg er ins Innere und fand in einer Kasse im Schankraum etwas Wechselgeld. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 50 Euro.

Ein zweiter Einbruch ereignete sich in derselben Nacht an einem Nachbargebäude. Zwischen Montagnachmittag, 17 Uhr, bis Dienstagmorgen, acht Uhr, hebelte der Einbrecher ebenfalls ein Fenster eines Versicherungsbüros auf. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei jedoch davon aus, dass der Unbekannte das Haus nicht betreten hatte. Es wurden ein Staubsauger sowie eine Kamera, die vom Fenster aus greifbar waren, mitgenommen. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen prüft, ob ein Tatzusammenhang besteht. (ms)

Filderstadt (ES): Fußgängerin angefahren

Eine junge Frau ist am Dienstagvormittag auf einem Fußgängerüberweg in Harthausen angefahren und leicht verletzt worden. Eine 77-jährige Toyota-Lenkerin war kurz nach 9.30 Uhr auf der Harthäuser Hauptstraße in Richtung Grötzinger Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah die Autofahrerin die von rechts kommende Fußgängerin, die auf Höhe Gebäude 30 die Straße überqueren wollte. Sie wurde von dem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn abgewiesen. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur Behandlung in eine Klinik. (ms)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Verena Heinrich (vh), Telefon 07121/942-1111

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!