Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Fünf Kilogramm Amphetamin ...

14.11.2016 - 16:00:37

Polizeipräsidium Reutlingen / Fünf Kilogramm Amphetamin .... Fünf Kilogramm Amphetamin sichergestellt - Rauschgiftkurier und Auftraggeber in Untersuchungshaft

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Pliezhausen-Rübgarten/Gärtringen.

Ein 38 Jahre alter Drogenkurier aus Amsterdam ist am Donnerstagnachmittag auf der Fahrt von Holland nach Reutlingen im Bereich von Pliezhausen-Rübgarten mit mehreren Kilogramm Amphetamin angetroffen und festgenommen worden.

Rauschgiftermittler der Kriminalpolizeidirektion Esslingen hatten zuvor Erkenntnisse erlangt, dass am Donnerstag ein holländischer Kurier mit fünf Kilogramm Amphetamin von Gärtringen nach Reutlingen unterwegs sei. Der Pkw mit holländischem Kennzeichen konnte gegen 15 Uhr auf der K 6764 zwischen Rübgarten und Altenburg festgestellt und kontrolliert werden. Im Fahrzeug befanden sich vier Pakete mit jeweils einem Kilogramm Amphetamin. Der Fahrer, ein 38-jähriger Marokkaner, wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

In seiner Vernehmung räumte der Beschuldigte den Transport von insgesamt fünf Kilogramm Amphetamin ein. Ein Paket hatte er zuvor bereits in Gärtringen einem Auftraggeber überlassen. Im Zuge der weiteren Überprüfungen konnte der Auftraggeber und Abnehmer des Betäubungsmittels, ein 35 Jahre alter Gärtringer, ermittelt werden. Mit Unterstützung von Kräften der Kriminalpolizei Böblingen wurde am Freitag dessen Wohnung durchsucht, wobei das gesuchte Paket aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Daraufhin erfolgte noch am selben Tag die Festnahme des 35-Jährigen. Dieser verstrickte sich in seinen Aussagen bezüglich der restlichen vier Amphetaminpakete in Widersprüche. Letztendlich räumte er ein, eine andere Person, mit dem er sich seit Jahren in Streit befindet, durch die fingierte Bestellung in Schwierigkeiten habe bringen zu wollen.

Der 38-jährige Drogenkurier ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen noch am Freitag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt worden. Am Samstag erfolgte die Vorführung des 35-Jährigen beim Amtsgericht in Reutlingen. Die Haftrichter erließen gegen beide Beschuldigte Haftbefehle und ordneten die Untersuchungshaft an. Sie wurden im Anschluss in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. (jh)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Tel. 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de