Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Reutlingen / Einbruchserie bei Busunternehmen ...

13.06.2017 - 14:16:57

Polizeipräsidium Reutlingen / Einbruchserie bei Busunternehmen .... Einbruchserie bei Busunternehmen geklärt - zwei Verdächtige ermittelt (Rottenburg)

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen:

Rottenburg (TÜ): Ermittlern des Bezirksdienstes des Polizeireviers Rottenburg ist es gelungen, eine Einbruchserie zum Nachteil von Rottenburger Busunternehmen aufzuklären. Als Tatverdächtige konnten ein 46-jähriger Türke und ein 48-jähriger Deutscher aus Rottenburg ermittelt werden. Ihnen werden insgesamt sieben Einbrüche zur Last gelegt, die sich seit August 2016 bis Mai 2017 ereignet hatten und bei denen verschiedene Bargeldbeträge entwendet worden waren. Mehrere Taten sollen gemeinsam, einzelne von dem Jüngeren alleine verübt worden sein. Der insgesamt angerichtete Sachschaden dürfte 5.000 Euro betragen.

Auf die Spur der beiden Beschuldigten kam die Polizei, nachdem die zwei zunächst unbekannten Verdächtigen bei einem der Einbrüche auf Video aufgezeichnet worden waren. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte dank eines Hinweises einer aufmerksamen Zeugin zunächst der 46-Jährige identifiziert werden, worauf die Staatsanwaltschaft Tübingen einen Durchsuchungsbeschluss gegen diesen erwirkte. Dieser wurde am vergangenen Freitag vollstreckt, der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Er räumte die ihm vorgeworfenen Straftaten ein. Als mutmaßlicher Komplize konnte sein 48-jähriger Bekannter identifiziert und am Freitag ebenfalls vorläufig festgenommen werden. Dieser macht derzeit von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

Die beiden polizeilich bereits bekannten Tatverdächtigen werden nach Abschluss der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft Tübingen zur Anzeige gebracht. Bis sie sich wegen der ihnen zur Last gelegten Straftaten gerichtlich verantworten müssen, befinden sie sich auf freiem Fuß. (ak)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de