Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten: Nach Unfall vor ...

03.04.2017 - 14:46:41

Polizeipräsidium Recklinghausen / Herten: Nach Unfall vor .... Herten: Nach Unfall vor Polizei geflüchtet und Beamten angegriffen

Recklinghausen - Nach einer Unfallflucht auf der Feldstraße in der Nacht auf Samstag hat die Polizei nach einem Fahrzeug gefahndet. Das Auto hatte nach Zeugenaussagen einen geparkten PKW angefahren und beschädigt und ist anschließend mit überhöhter Geschwindigkeit weggefahren. Die Polizei versuchte das Auto auf der Schlägel- und Eisenstraße anzuhalten, der Fahrer missachtete allerdings sämtliche Hinweise und flüchtete. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Auf der Recklinghäuser Straße in Gelsenkirchen konnte das Auto schließlich gestoppt werden. Die drei Insassen wollten daraufhin zu Fuß zu flüchten, was aber misslang. Einer der Männer wehrte sich gegen seine Festnahme und bespuckte einen der Beamten. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 23- und einen 26-jährigen Mann aus Dorsten, sowie einen 33-Jährigen aus Herten. Weil der 33-jährige Fahrer möglicherweise betrunken war, wurde ihm ein Blutprobe entnommen. Der 26-jährige Beifahrer wurde vorläufig festgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Ramona Hörst Telefon: 02361 55 1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de