Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Recklinghausen / Ein Schwer- und zwei ...

15.09.2017 - 18:11:39

Polizeipräsidium Recklinghausen / Ein Schwer- und zwei .... Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte nach Auseinandersetzung - Polizei nimmt neun Personen fest

Recklinghausen - Am Donnerstagabend (14.09.) gegen 20.45 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über eine verletzte Person, die sich zu diesem Zeitpunkt in einer Gaststätte in der Innenstadt befand. Der Verletzte, ein 18-Jähriger ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik, musste auf Grund seiner Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ermittlungen ergaben, dass Ausgangspunkt offensichtlich eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen war, die sich als zufällig entstandene Gruppe am Bahnhofsvorplatz aufgehalten hatten. Nach dieser Auseinandersetzung flüchteten alle Personen in unterschiedliche Richtungen.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten insgesamt neun Personen von der Polizei gestellt und festgenommen werden. Bei den Festgenommenen handelt es sich um junge Männer im Alter von 18-22 Jahren, die aus Recklinghausen, Herten und Bremerhaven stammen und teilweise untereinander bekannt waren.

Neben dem Schwerverletzten erlitten im Rahmen der Auseinandersetzung zwei weitere Personen leichte Verletzungen. Der Schwerverletzte konnte mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. In Tatortnähe stellten die Beamten ein Messer sicher. Inwieweit es sich hierbei um eine Tatwaffe handelt, muss noch durch weitere Untersuchungen geklärt werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass einige der festgestellten Personen nur schlichtend in die Auseinandersetzung eingegriffen haben. Nach Vernehmung und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden alle Festgenommenen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Die Gründe für die entstandene Auseinandersetzung sind noch nicht klar. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rückfragen zum Sachverhalt unter Tel. 01525 7933558

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Pressestelle Andreas Wilming-Weber Telefon: 02361/55-1030 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!