Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / ...

24.08.2017 - 05:41:22

Polizeipräsidium Osthessen - Fulda / .... Verkehrsunfall auf der B 324 zwischen Untergeis und Gittersdorf - Nachtrag zur Erstmeldung von 18.42 Uhr

Fulda - Ein 32-jähriger Mann aus Neuenstein befuhr am 23.08.2017 um 18:22 Uhr die Bundesstraße 324 aus Richtung Untergeis kommend in Richtung Gittersdorf. Ein 77-jähriger Mann und seine 70-jährige Ehefrau/Beifahrerin, ebenfalls beide aus Neuenstein, kamen auf gleicher Straße aus entgegengesetzter Richtung. Der 32-jährige Unfallverursacher fuhr laut Zeugen mittig auf der Fahrbahn. So kam es vor der dortigen Linkskurve zum frontalen bzw. seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, da der 77-jährige Fahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Die Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn geschleudert. Der 32-Jährige musste von der Feuerwehr Neuenstein aus seinem Fahrzeug befreit werden. Alle drei beteiligten Personen wurden schwer verletzt. Der 32-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber und das verletzte Ehepaar mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 EUR. Da der 32-Jährige vermutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Zudem wurden durch die Staatsanwaltschaft in Fulda die Sicherstellung beider Fahrzeuge sowie die Hinzuziehung eines Unfallgutachters angeordnet. Die B 324 war im Bereich der Unfallstelle aufgrund von Bergungsmaßnahmen und Gutachten über einen Zeitraum von ca. 4 Stunden voll gesperrt.

(Berichterstatterin: POK`in Härtel - PSt. Bad Hersfeld)

Kling, EPHK - FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031)

OTS: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle

Telefon: 0661-105-0 Fax: 0661-105 1019 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!