Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Oberhausen / Unbekannte gibt sich als ...

23.05.2017 - 12:07:09

Polizeipräsidium Oberhausen / Unbekannte gibt sich als .... Unbekannte gibt sich als Polizeibeamtin aus - Warnung der Polizei

Oberhausen - Gestern, 22.05.2017, gegen 11:00 Uhr hat sich eine Unbekannte am Telefon als Polizeibeamtin ausgegeben. Sie hat versucht persönliche Daten einer 74jährigen Frau in Oberhausen in Erfahrung zu bringen. Vermutlich handelt es sich um eine Betrügerin, die mit einem Trick Geld erbeuten wollte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Tipps der Polizei: Geben Sie keine persönlichen Daten (z. B. Vornamen, Geburtsdaten, Bankdaten) am Telefon heraus. Überprüfen Sie im Zweifelsfall die Angaben der Gesprächspartner. Ein Anruf bei der Polizei Oberhausen hat in diesem Fall schnell ergeben, dass es sich nicht um eine Polizeibeamtin handelt. Wichtig ist es daran zu denken, nicht die Nummer zu wählen die auf dem Display steht oder von diesen Leuten angegeben wird, sondern in diesem Fall die richtige Telenummer der Polizei 0208 826-0.

OTS: Polizeipräsidium Oberhausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/62138 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_62138.rss2

Axel Deitermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen

Telefon: 0208/826 22 22 E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!